Privates ·Tagesnotizen 2019

1000 Fragen an mich (961 - 980)

961. Wann hast du dich overdressed gefühlt?

Noch nie, aber ich habe mich schon underdressed gefühlt

962. Was machst du mit den Erinnerungen an deine Expartner?

Ich bin dankbar für die Erfahrungen, die ich daraus mitgenommen habe, ansonsten sind es halt Erinnerungen, da mache ich nicht groß was mit

963. Hast du schon einmal in einem Schloss geschlafen?

Ja, schon mehrfach

964. Wofür schämst du dich?

Wenn ich mich selbst oder meine eigenen Werte verraten habe, egal ob in Worten oder Taten und das wohlmöglich auch noch andere Menschen betrifft.

965. Schreibst du Geburtstagskarten?

Ja

966. An welches ungeschriebene Gesetz hältst du dich konsequent?

Leute erst aus dem Zug oder Fahrstuhl aussteigen zu lassen, bevor ich selbst einsteige

Ich drängele mich nicht vor

Ich hänge eine neue Klopapierrolle auf, wenn ich das letzte Blatt der vorigen Rolle verbraucht habe, oder wenn keine neue da ist, gebe ich Bescheid, dass kein Klopapier mehr da ist

Ich würde nie ein fremdes Tagebuch lesen, oder Briefe die an jemand anderes gerichtet sind, oder in einem fremden Smartphone rumschnüffeln

Ich gebe Bescheid, wenn ich eine Reservierung in einem Restaurant doch nicht wahrnehmen kann (möglichst frühzeitig)

usw. usf.

967. Wann hast du zuletzt eine Wanderung gemacht?

Eine richtige klassische Bergwanderung schon ewig nicht mehr. Was als Wanderung durchgehen könnte, ist Falladas Fridolinweg, den ich letztes Jahr gelaufen bin.

968. Kannst du dir für die Dinge, die dir Freude bereiten, mehr Zeit nehmen?

Ja, natürlich kann ich das, wenn ich will. Abgesehen davon, vieles das mir Freude macht, erfordert gar nicht, dass ich mir dafür extra Zeit nehmen muss.

969. Welche Klassiker hast du gelesen?

Eine ganze Menge, und 99% davon ganz freiwillig. Die jetzt alle aufzuzählen, macht für mich keinen Sinn. Und eine Menge Klassiker habe ich nicht gelesen. Die alle aufzuzählen macht für mich auch keinen Sinn. ;-)

970. Welche Person aus deiner Schulzeit würdest du gern wiedersehen?

Meine Mathelehrerin, der ich menschlich viel verdanke

971. Malst du dir manchmal aus, wie es wäre, berühmt zu sein?

Nein, nicht wirklich. Hier und da hab ich mal oberflächlich versucht mir vorzustellen, wie das wohl ist, aber das Ergebnis war so, dass ich da nicht weiter drüber nachgedacht habe.

972. Welches Museum hast du in letzter Zeit besucht?

Das Staatliche Museum Schwerin

973. Experimentierst du gerne beim Kochen?

Wenn damit gemeint ist, neue Rezepte auszuprobieren, dann ja. Wenn damit gemeint ist auf eigene Faust, beim Kochen herumzuprobieren, mittelgern.

974. Wie wichtig sind Frauen in deinem Leben?

Sehr wichtig.

975. Machst du gern Komplimente?

Ja, durchaus.

976. Wer ist dein Vorbild?

Siehe Antwort auf Frage 531 ;-)

977. Wann hast du zuletzt einen Tag am Strand verbracht?

Ich bin ja öfter am Strand, aber tatsächlich einen ganzen Tag, das eher selten. Das letzte Mal, war im Juni auf Hiddensee.

978. An wem orientierst du dich?

Hmm, die Frage geht ja in Richtung der Frage 976. Ich glaube, ich orientiere mich an Menschen, die für mich glaubwürdig durch ihr Leben verkörpern, wo ich gerne selbst hinkommen möchte, und die dadurch für mich vorbildhaft sind, oder die meine eigenen Ideale verkörpern/leben und mich dadurch inspirieren, anspornen und ermutigen.

979. In welcher Hinsicht bist du immer noch ein bisschen naiv?

Jetzt müsste man erstmal definieren, was als „naiv“ gilt. Was jemand anderes als naiv wertet, kann für mich nicht naiv sein und umgekehrt. Ich weiß nicht, wie ich diese Frage beantworten soll.

980. Trägst du Schmuck, der für dich einen Erinnerungswert hat?

Ich trage fast nie Schmuck. Ich habe wenige Teile des Familienschmucks, der insofern einen Erinnerungswert hat, aber den trage ich nicht. Also .. nein.

Die Fragen stammen ursprünglich aus dem Flow Magazin, und Beyhan hat daraus eine PDF-Datei erstellt. Viele Blogger aus meinem Umfeld haben die Fragen schon im letzten Jahr beantwortet, einige sind noch dabei und einige haben, wie ich, jetzt erst damit angefangen. Zum Beispiel Frau Rotkraut. Ich wurde von Carola von der Frischen Brise angesteckt, die die 1000 Fragen tatsächlich schon geschafft hat. Das Foto über diesem Beitrag zeigt einen Himmelsmoment vom heutigen Tag.

Kommentar hinterlassen

Privates ·Tagesnotizen 2019

1000 Fragen an mich (941-960)

941. Hast du schon einmal alte Möbel aufgearbeitet?

Würde ich gerne mal komplett machen, aber bisher hat es nur zu Assistenztätigkeiten wie abschmirgeln oder streichen gelangt.

942. Wie heisst dein Lieblingsfilm auf Youtube?

Ich schaue zwar durchaus das ein oder andere auf Youtube, aber ich habe keinen Lieblingsfilm dort.

943. Was tust du, wenn du traurig bist?

Still sein, es mir selbst eingestehen und es aushalten, mich vielleicht etwas zurückziehen, in die Natur gehen (vorzugsweise natürlich ans Wasser), versuchen Dinge zu finden, für die ich gerade in dem Moment doch dankbar bin bzw. sein kann, und/oder die schön sind und mir Freude machen, mich daran erinnern, dass auch Traurigkeit vorbei geht.

Was ich auch tue, ist nachdenken. Allerdings versuche ich das inzwischen sehr einzudämmen, denn wenn ich traurig bin, neige ich dazu über die Dinge nachzudenken, die mich traurig machen bzw. versuche die Gründe für die Traurigkeit herauszufinden, und im akuten Traurigkeitszustand, ist das für mich eher kontraproduktiv, weil es mich oft eher noch mehr in die Traurigkeit hineinschraubt. Also mache ich mir bei akuter Traurigkeit immer öfter eine mentale oder tatsächliche Notiz, auf der ich Stichpunkte, die in meinem Kopf aufpoppen, aufschreibe, verbiete mir aber in dem Moment weiter darüber nachzudenken. Wenn die akute Traurigkeit überwunden ist, überlege ich, was ich mir mental bzw. tatsächlich aufgeschrieben habe, und ob es tatsächlich sinnvoll und notwendig ist, darüber nochmal nachzudenken. Wenn ja, denke ich darüber nach, wenn nein, dann eben nicht.

944. Was ist das Wichtigste, das du von deinen Eltern gelernt hast?

Weiß ich nicht

945. Verhandelst du häufig mir dir selbst?

Ab und an, auf jeden Fall aber häufiger, als früher

946. Auf welchem Gebiet sind Frauen besser als Männer?

Ach, geht weg!

947. Auf welchem Gebiet sind Männer besser als Frauen?

Ach, geht weg!

948. Auf einer Skala von eins bis zehn: Wie gesund ernährst du dich?

So gesund wie es mir möglich ist/erscheint, gesund genug. Kann ich nicht auf einer solchen Skala zuordnen.

949. Wofür hast du dich in letzter Zeit entschuldigt?

Für etwas, das ich ohne böse Absicht zwar, aber eben doch, gesagt habe, und von dem mir dann bewusst wurde, dass ich es besser nicht gesagt hätte. Es hat in dem aktuellen Fall zwar keinen Schaden angerichtet, aber auf Dauer bzw. bei Wiederholungen könnte es sehr wohl Schaden anrichten, und das möchte ich nicht. Also verfahren ich nach dem Motto »wehret den Anfängen«, habe mich entschuldigt und auch erklärt, warum.

950. Wie wirst du gelegentlich scherzhaft genannt?

Das verrate ich hier nicht. :-)

951. Kommst du eher mit Gefühlsmenschen oder mit Kopfmenschen klar?

Am besten komme ich mit denen klar, die sowohl ihren Kopf zu nutzen wissen, als auch keine Angst vor ihren Gefühlen haben und wissen, wann sie auf was hören sollten, und das dann auch tun.

952. Auf wen warst du in letzter Zeit eifersüchtig?

Ich bin nicht der eifersüchtige Typ Mensch.

953. Hat dir schon einmal jemand einen Antrag gemacht?

Ja

954. Wann reißt dir der Geduldsfaden?

z.B. manchmal wenn …

… ich es eilig habe, und es nicht voran geht
… jmd. fortgesetzt seine Zusagen nicht einhält
… jmd versucht mich zu manipulieren
… jmd. ständig passiv aggressiv ist, statt zu sagen, was los ist

955. Was würdest du diesem einen Querkopf gern noch sagen?

So einen Querkopf kenne ich derzeit nicht, und wenn ich einen kennen würde, müsste ich mich dem ja nicht auf Dauer aussetzen. Ich kann jemand anderen nicht verändern, egal was ich sage, aber ich kann entscheiden, mit wem ich auf Dauer interagiere und mit wem nicht. Wenn ich es nicht vermeiden könnte, mit einem Querkopf interagieren zu müssen, würde ich versuchen für mich einen Weg zu finden, das tun zu können, ohne dass es mich zu sehr beeinflussen würde.

956. Bist du Optimist, Pessimist oder Realist?

Meist bin ich glaube ich Realist, manchmal Pessimist und manchmal Optimist, eine Mischung aus allem, also.

957. Welches selbst gemachte Dessert ist immer ein Erfolg?

Eine spezielle sehr alkoholhaltige Schoko-Creme

958. Wer spielt eine wichtige Nebenrolle in deinem Leben?

Hmm … z.B. die Ärzte, die ich manchmal aufsuchen muss? Ich hoffe, es dauert noch lange, bis die mal eine Hauptrolle in meinem Leben bekommen. ;-)

959. Welches Ereignis hat dich stark beeindruckt?

Das Miterleben des Sterbens verschiedener Menschen

960. Bist du reif für eine Veränderung?

In mancher Hinsicht ja, in anderer Hinsicht nein

Die Fragen stammen ursprünglich aus dem Flow Magazin, und Beyhan hat daraus eine PDF-Datei erstellt. Viele Blogger aus meinem Umfeld haben die Fragen schon im letzten Jahr beantwortet, einige sind noch dabei und einige haben, wie ich, jetzt erst damit angefangen. Zum Beispiel Frau Rotkraut. Ich wurde von Carola von der Frischen Brise angesteckt, die die 1000 Fragen tatsächlich schon geschafft hat. Das Foto über diesem Beitrag zeigt einen Himmelsmoment vom heutigen Tag.

Kommentar hinterlassen

Privates ·Tagesnotizen 2019

1000 Fragen an mich (921 - 940)

921. Bist du in Internetforen aktiv?

Nein

922. Kannst du gut Häppchen zubereiten?

Ja

923. Was hast du vor Kurzem ganz alleine geschafft?

Mir die Zähne zu putzen ;-)

924. Inwiefern gleicht dein Leben einem Märchen?

Mal überlegen … es gibt keine Hexen, keine Prinzen oder Prinzessinnen, keine böse Schwiegermutter, keine Frösche oder Bären, die in Wahrheit Prinzen sind, keine Zwerge oder Riesen, keinen standhaften Zinnsoldaten, aber es gibt dunkle unheimliche Wälder und manchmal scheint es zumindest so, als ob ich die Sprache der Tiere verstehe und sie mich, es gab manches Abenteuer das gut ausgegangen ist, es gab und gibt Scheinriesen, ich habe treue Freunde die mich begleiten, es gab Herausforderungen, die ich meistern musste und konnte und manche Schätze, die ich im Laufe meines Lebens erringen durfte, …

Nun, im Ernst, mein Leben ist kein Märchen, es ist mein Leben und damit sehr real.

925. Was verstehst du manchmal immer noch nicht?

Ach, vieles und manchmal hab ich sogar den Eindruck, je älter ich werde, desto weniger verstehe ich, weil ich immer mehr verstehe, wie komplex alles ist und das es gar nicht so einfach ist, wirklich und umfassend zu verstehen.

926. Wofür würdest du mitten in der Nacht aufstehen?

Für Menschen in Not natürlich, oder auch um zu einer Reise aufzubrechen, oder wenn ich jemandem zugesagt hätte es zu tun.

927. Trägst du täglich Make-up?

Nein, ich trage nie Make-up

928. Welche Meditationsübung machst du am liebsten?

Einfach still sitzen, bewusst atmen, meinen Körper spüren und zuhören

929. Was würdest du tun oder hättest du getan, wenn die Menschen im Durchschnitt nur 40 Jahre alt werden würden?

Mich freuen, weil ich schon älter als der Durchschnitt werden durfte.

930. Worüber ärgerst du dich bei anderen, obwohl du es selbst auch tust?

Wenn sie ihre schlechte Laune auf welche Art und Weise auch immer, an anderen auslassen, die gar nichts dafür können. Ich versuche, das nicht zu tun, aber manchmal passiert es eben leider doch.

931. Hast du jemals Zweifel an deinem Charakter gehabt?

Der Mensch ist ein kompliziertes und komplexes Wesen und zu allem fähig, im Guten wie im Schlechten. Niemand hat einen 100 Prozent guten Charakter, genauso wenig wie einen 100 Prozent schlechten Charakter, also auch ich nicht. Also ja, natürlich habe ich Zweifel an meinem Charakter gehabt.

932. Welcher Cocktail beschreibt dich am besten?

Keine Ahnung.

933. Welche der Hochzeiten, die du besucht hast, war am schönsten?

Ich kann und will die Hochzeiten, die ich besucht habe, nicht miteinander vergleichen. Sie waren so individuell, wie die Hochzeitspaare und ich kann nicht entscheiden, welche nun die „schönste“ war.

934. Auf welcher Seite im Internet bist du am liebsten?

Ich habe keine „Lieblings-Website“, es gibt einige Blogs, die mir über die Jahre sehr ans Herz gewachsen sind, und die ich gerne mit verfolge, aber auch da könnte ich nicht entscheiden, welches mir das liebste wäre.

935. Hattest du schon mal ein Blind Date?

Nein

936. In welchen Gang im Supermarkt würdest du gehen, wenn du eine Minute lang kostenlos Waren mitnehmen dürftest?

Den mit den Gewürzen und sonstigen Zutaten aus aller Welt

937. Hast du mal jemanden verführt?

Nein

938. Gehst du gern zum Friseur?

Nicht wirklich, muss halt ab und an sein

939. Kommst du mit der Familie deines Partners gut aus?

Ich habe keinen Partner, kann daher die Frage nicht beantworten

940. Welcher Songtext hat dich begleitet, als du mal Liebeskummer hattest?

Kann ich auch nicht beantworten, ich hatte nie sowas wie den klassischen Liebeskummer

Die Fragen stammen ursprünglich aus dem Flow Magazin, und Beyhan hat daraus eine PDF-Datei erstellt. Viele Blogger aus meinem Umfeld haben die Fragen schon im letzten Jahr beantwortet, einige sind noch dabei und einige haben, wie ich, jetzt erst damit angefangen. Zum Beispiel Frau Rotkraut. Ich wurde von Carola von der Frischen Brise angesteckt, die die 1000 Fragen tatsächlich schon geschafft hat. Das Foto über diesem Beitrag zeigt einen Himmelsmoment vom heutigen Tag.

Kommentar hinterlassen