Sommer-Favoriten

Sommer-Favoriten 028

© Grant Bray

*

© Sabrina Tibourtine

© Sabrina Tibourtine

*
Schöne Kunst-Collagen macht Sabrina Tibourtine (aka froschkind)

© Ian Davie

© Ian Davie

*
Fasziniernde kleine Kunstwerke malt Ian Davie auf Schwanenfedern

© Ursus Wehrli

*
Ursus Wehrli hat mit seinen beiden Büchern »Kunst aufräumen« und »Noch mehr Kunst aufräumen« Aufsehen erregt. Diesen Monat erscheint sein neues Buch »Die Kunst, aufräumen«, in dem er seinen Ansatz noch einmal ausweitet und nun mit allem aufräumt. Noch mehr Bilder aus dem Buch hier

© Linda Bergroth

*
Linda Bergroth, die zur in Helsinki ansässigen Lebensmittel und Design-Agentur »Hel Yes« gehört, hat diesen modernen gläsernen Schlafplatz designt, angelehnt an die früheren Zufluchts- und Proviant-Jurten der nomadisierenden Rentierhirten zwischen Finnland und Estland.

© leider unbekannt

© leider unbekannt

© Jill Greenberg

*
Nur eines der grandiosen Fotos aus Jill Greenbergs Photoprojekt »ursine«

© Troy Moth

© Troy Moth

*
Fantastische Tieraufnahmen des kanadischen Fotografen Troy Moth

Speziell diese Woche für alle, die mehr »cat content« wollen:

© leider unbekannt

© leider unbekannt

© leider unbekannt

© leider unbekannt

Zwei junge singende und posierende Frauen, ein Mini-Klavier, ein Ohrwurm und Sommer, das ist das neue Video »Little Numbers« von »Boy« und ihrem Debüt-Album »Mutual Friends«


Direktlink

Kommentar hinterlassen

Sommer-Favoriten

Sommer-Favoriten 027

© Maja

*

© leider unbekannt

© fakufaku

*

© leider unbekannt

Traum-Leseplatz und noch mehr

© leider unbekannt

Letzte Woche bei der Präsentation der neuen Kollektion des indischen Modedesigners Sabyasachi Mukherjee auf der Lakmé Fashion Week

© esunafotografia

*

© Antoine Baralhé

*

© Jessica

vertikaler Birnen-Salat

© David Weatherhead

schönes Uhrendesign von David Weatherhead
vor allem die erste Reihe

© Old Charm.inc

schönes rustikales Dekorationsstück für Frankophile,
das es bei etsy käuflich zu erwerben gab
(die Schemel gefallen mir übrigens auch gut)

© Sara Söderholm

*
Diese von Sara Söderhom entworfene Tapete gefällt mir.
(wenn Ihr auf den Link klickt, seht Ihr was auf der Tapete ist. :) )

© Lu Ann Ostergaard

*
Lu Ann Ostergaard macht nicht nur tolle Fotos von Rost und ähnlichem, sie macht Kunst daraus, die ich mir glatt an die Wand hängen würde -
eine Galerie zum Niederknien

© leider unbekannt

Joan Miró - »Das ist die Farbe meiner Träume«, 1925

© Abllo

*

Mit dem grandiosen Video zu Bon Ivers Song »Holocene«, von ihrem in diesem Jahr veröffentlichten zweiten Studioalbum »Bon Iver«, verabschiede ich Euch musikalisch ins Wochenende.


Direktlink

Kommentar hinterlassen

Sommer-Favoriten

Sommer-Favoriten 026

© Sol van Dorssen

*

© cestlavie.se

*

© husohem.se

*

© housedoctor.dk

*

© sophie photographe

© sophie photographe

© sophie photographe

*
»Animals in the streets of Paris« ist eine tolle Fotokunstaktion
der französischen Fotografin Sophie

© Alex Malcomson

© Alex Malcomson

© Alex Malcomson

© Alex Malcomson

*
Mir gefallen die kleinen Kunstwerke aus Holz, Farbe und maritimen Elementen
von Alex Malcomson ausgesprochen gut

© Sarah Jane Brown

© Sarah Jane Brown

© Sarah Jane Brown

*
Auch Sarah Jane Brown macht ganz entzückende kleine Kunstwerke
aus Treibholz und anderen Materialien


Direktlink

»The David Wax Museum« mit dem Song »Born with a Broken Heart« vom Album »Everything is Saved«

Kommentar hinterlassen

Sommer-Favoriten

Sommer-Favoriten 025

© Mary Beth Koeth

*

© Elle Decoration

*

© Avotakka

*

© leider nicht bekannt

© stadshem.se

© stadshem.se

© stadshem.se

*

© bynord.com

© bynord.com

*

© leider nicht bekannt

© agentgallerychicago.com

*

© Dirk Westphal

*

Während draußen weiter der Regen fällt und ein Tief das nächste jagt, könnt Ihr am Wochenende der Kölnerin Ada (aka Michaela Dippel) mit ihren Songs »Likely« und »Faith« von ihrem im Juni beim Label Pampa Records veröffentlichten zweiten Album »Meine zarten Pfoten« zuhören und Euch fortträumen.


Direktlink


Direktlink

Ada auf myspace und facebook

Kommentar hinterlassen

Musik ·Sommer-Favoriten

Sommer-Favoriten 024

© David Hiepler und Fritz Brunier

Über den Sinn von Aquarien mag man streiten aber erstaunlich sind sie teilweise schon! So z.B. das weltgrößte Aquarium in Atlanta, Georgia. Es beherbergt u.a. vier junge Walhaie, vier Belugas und vier große Manta-Rochen

layers - © .berglind

*

running far - © zaliazolyte

*

© treehotel.se

* ziemlich cooles Baumhotel in Schwedisch-Lappland.
Dieses Zimmer mit der Aussicht, würde ich sofort nehmen!

© Baldur Kristjáns

* - so wohnt man kurz vorm nördlichen Polarkreis in Island

© Brie Williams

*

© leider unbekannt

© Aaron Wood

* - grandiose social media propaganda poster von Aaron Wood

© Dadu Shin

* - die Illustrationen von Dadu Shin gefallen mir gut

© Alisa Burke

* - geniale Idee einen »Läufer« auf Holzdielen zu malen
und wunderschön umgesetzt von Alisa Burke

© Maria Kristofersson

* / * - sehr schöne Keramiken macht die Schwedin Maria Kristofersson

© leider unbekannt

tolle Vintage Rucksäcke! Die Nr. 6,7 und 12 wären meine Favoriten

© Barbara von Rote Grütze

*
Wirklich lustig, wie die bemäntelten Äpfel zum Dauerbrenner geworden sind. Barbara vom »Rote Grütze-Blog« sich auch an die Nadeln geschwungen und Frau Bhutis deutsche Anleitung noch leicht abgewandelt und das Design der Mäntelchen
auf eine neue Stufe gehoben: Apfel im Granny-Mäntelchen
plus zwei weitere Design-Mäntelchen. Also schaut vorbei!

© Reuters

*
Sehr nett war dann diese Woche in der Daily Mail auch noch die Geschichte von der Schimpansin, die im Zoo von Bangkok einen kleinen Tiger sehr mütterlich umsorgt. (Video gibt’s natürlich auch)

In das Wochenende und die nächste Woche entlasse ich Euch musikalisch mit der erstaunlichen Stephanie Nilles. Stephanie Nilles ist in Chicago aufgewachsen. Sie bekam dort eine gediegene klassische Klavierausbildung, die sie am Cleveland Institute of Music abgeschlossen hat. Gerade 20-jährige ging sie nach New York und schlug sich mit diversen Jobs durch und lernte eine Reihe Jazz- und Folk-Musiker kennen. Damals beschloss sie auch eigene Songs zu schreiben und entwickelte einen unverkennbaren Jazz-Folk-Blues-Sound. Ihre Texte sind prägnant und ironisch und beziehen politisch klar Stellung. Seit Anfang 2010 lebt Stephanie Nilles in New Orleans und gehört dort mit ihren 26 Jahren zur jungen Garde der dort reichlich blühenden jungen Talente. Dieses Jahr hat sie ihr drittes Album veröffentlicht. Ein Journalist beschrieb sie und ihre Musik mit folgendem markanten Satz: »Ella Fitzgerald on speed beating the ? out of Regina Spektor!«


»Elizer Monk/a Constellation of Endeavors«

weitere youtube-Videos mit Stephanie Nilles hier, hier und hier

Stephanie Nilles auf myspace und facebook

Kommentar hinterlassen