Fotografie ·Inneneinrichtung ·Musik ·Nordisches ·Wohnwelten ·Wöchentliche Wundertüte

Wöchentliche Wundertüte (10)

Ich denke Ihr habt Verständnis, dass die Wöchentliche Wundertüte diesmal aus Gründen so spät kommt.

The Glen - © Colin Gallagher

*

Gnarly Roots - © Keldbach

*

Fuchs - © leider unbekannt

Hammy - © Bo Lelewel

*

Burg Hohenzollern - © Dominic Walter

*
Die herrliche Burg Hohenzollern dieser Tage, gleich bei mir um die Ecke

Red Autumn - © Anders Bergström

*

Wolf - © leider unbekannt

© David Christensen

*

© cotemaison.fr - Fotograf: Stephen Clément

© cotemaison.fr - Fotograf: Stephen Clément

© cotemaison.fr - Fotograf: Stephen Clément

© cotemaison.fr - Fotograf: Stephen Clément

*

© stadshem.se

© stadshem.se

*

Als Musik der Woche ein Video mit einer fantastischen Improvisation von dem isländischen Musiker Ólafur Arnalds und dem Deutschen Musiker Nils Frahm


Direktlink

Kommentar hinterlassen

Cat and Co Content ·Fotografie ·Musik ·Nordisches ·Wöchentliche Wundertüte

Wöchentliche Wundertüte (3)

Realm of the Deer - © Alex Saberi

*

Colors at Thingvellir - © XavierJamonet

*

A l'aurore quand tout est cousu d'Or.... - © CelineM

*

© leider unbekannt

© bhg.com

*
Die Idee mit dem herbstlich gefärbten Bäumchen als Tischdekoration hat mir gefallen

© leider unbekannt

© Sweet Paul Magazine

*
Die Herbstausgabe des Sweet Paul Magazine ist da und
einfach wieder eine Freude anzuschauen und so ein Waldpicknick mit guten Freunden, kann man auch im Herbst noch machen

© leider unbekannt

© vogue.ru

Sehr beeindruckend finde ich dieses Portrait, das der renommierte Modefotograf
Mariano Vivanco von dem Model Marta Berzkalna für die russische Ausgabe der Vogue gemacht hat

© nuevo-estilo.es

© nuevo-estilo.es

*

© ruemag.com

© ruemag.com

*
Mit Essen soll man ja eigentlich nicht spielen aber diese Idee finde ich sehr schön! Zu finden, neben anderem Schönen in der Jubiläums-Ausgabe des Rue Magazins, von der es bisher nur ein preview gibt

© Dominic Wilcox

*
Dominic Wilcox hat eine Serie von sieben Miniatur-Skulpturen gemacht, die er »Moments in Time« genannt hat und diese hier, ist die, die mir persönlich am besten gefällt. ;o)

© molliemakes.com

*
Nicht vorenthalten wollte ich Euch dann noch dieses Foto hier! Der Sommer ist natürlich längst vorbei aber die Apfelzeit beginnt ja gerade erst. ;o)

© leider unbekannt

Musikalisch geht es diese Woche nach Norwegen! Erstens stelle ich Euch den sehr begabten Mikhael Paskalev mit seiner Band vor. Mikhael Paskalev kommt aus der Nähe von Alesund und hat in den vergangenen Monaten zumindest in Norwegen viel Aufsehen erregt. Im Video »Come On And Jive Baby« geht er mit seinen Bandkollegen darunter weitere große musikalische Talente wie Jonas Alaska, der wie ein junger Bob Dylan wirkt, und Billie Van ordentlich ab.

Direktlink

Das Mikhael Paskalev es auch ruhiger und alleine kann, zeigt das Video »Hey Joseph«

Direktlink

Zweitens das neue Musik-Video von den Kings of Convenience. Der Song »Me in You« ist zwar schon zwei Jahre alt, aber immer noch sehr schön und im Video seht Ihr das norwegische Bergen, wie vermutlich noch nie zuvor!

Direktlink

Kommentar hinterlassen

Fotografie ·Musik ·Nordisches ·Wohnwelten ·Wöchentliche Wundertüte

Wöchentliche Wundertüte (2)

Humboldt Clover Paths - © Emily Reinhart aka TreeClimber

*

Diese Woche gibt es viel in der Wundertüte zu entdecken, daher für diejenigen, die sich auch für den wöchentlichen Musiktipp interessieren, der Hinweis, vielleicht kurz ans Ende des Eintrags scrollen, die Musik anwerfen und dann während die Musik im Hintergrund läuft, die Wundertüte auspacken.

The Lord of the Forest - © Tibor Jantyik

*

Crossing the Rift - © Julia Popova aka ForestGirl

*

Woodland 2007 - © Kim Høltermand

*

© leider unbekannt

Casa Talia - © Andrea Ferrari

*

© Marina Faust

*

© micasarevista.com

© micasarevista.com

*

House O - © leider unbekannt

In diesem und den zwei folgenden Fotos, sind es die großen Panoramafenster, die es mir angetan haben. Wenn ich in so einer Umgebung wohnen würde, würde ich gern auch solche Panoramafenster haben. Genialer Arbeitsplatz, wobei ich würde dort vermutlich nicht viel arbeiten sondern immerzu aus dem Fenster gucken. :)

[einige (Recherche)Zeit später] Bei meiner Recherche zu diesem Foto habe ich erfahren, dass dieser Raum zum sog. »Haus O« gehört, das vom japanischen Architekten Sou Fujimoto entworfen wurde und in Chiba stand. Leider wurde es am 11. März diesen Jahres durch den Tsunami zerstört. Dieses Wissen zerstört natürlich die Wirkung des Platzes gewaltig - man stelle sich vor, man sitzt dort und sieht plötzlich ein Tsunamiwelle im Panoramaview anrollen. Horror! Ich hoffe, das Ehepaar, für das Sou Fujimoto das Haus entworfen hat, hat Erdbeben und Tsunami überlebt!

Das zeigt auch mal wieder wie vergänglich all diese Schönheiten, die ich hier (und viele andere an anderen Stellen im Internet) zeige(n), sind und wie unbedeutend sie in einem Kampf auf Leben und Tod letztlich sind.

Y House - © Giorgio Possenti

Y House - © Giorgio Possenti

* / * - Fotograf: Giorgio Possenti
Diese beiden Fotos stammen aus dem sog. Y-House (weil wie ein Y gebaut), des finnischen Architekten-Duos Tuomas Toivonen und Nene Tsuboi, die zusammen
2005 die Agentur »NOW« in Helskini gegründet haben.

Wieder diese genialen Panoramafenster - in diesem Fall finde ich, der Wald fügt sich in die Räume ein wie eine Art natürliches Gemälde bzw. Kunstwerk.

Ich würde gerne mal ein Jahr in diesem Haus wohnen und dabei zusehen, wie sich die Natur draußen im Laufe des Jahres verändert und erleben, wie sich das auf das Wohngefühl auswirkt.
(Fensterputzen darf gerne jemand anderes übernehmen. ;o) )

Camargue-Pferde - © Irene Suchocki

*
Die unglaublich talentierte Irene Suchocki war im Urlaub in der Camargue und hatte Gelegenheit, die dortigen wild lebenden Camargue-Pferd zu fotografieren.
Grandiose Fotoserie - unbedingt anschauen!

read - © Gregory Morriss

*
Mir gefallen die einzelnen Buchstaben, Wörter und Wortgruppen, die Gregory Morriss fertigt und in seinem Etsy Shop »Slippin’ Southern« verkauft.
Hätte ich handwerklich mehr Geschick und eine schönere Schrift, wäre das mal was
für ein do-it-yourself-Projekt für lange Herbst- und Wintertage

Succulent Wreath - © Jaime Morrison Curtis

*
Supergut gefällt mir auch dieser Do-it-yourself Sukkulenten-Kranz -
tolles Tutorial von Jaime Morrison Curtis.

Katze im Herbstlaub - © Tess

*
Tess aus Riga, Lettland liebt Tiere schon seit ihrer Kindheit und fotografiert vor allem Katzen. Auf ihrer Homepage kann man sich einige ihrer Fotos (die sind allerdings größtenteils in Studioumgebung gemacht) anschauen. Wer die Katzen, Hunde und hier und da auch andere Tiere lieber in natürlicher Umgebung sehen möchte, sollte hier schauen und einfach durchblättern (jeweils ganz unten auf der Seite »previous 10« anklicken).

Noch schnell zwei flinke Links auf sehenswerte Videos:

Der Brasilianer Lucas Jatoba lebt inzwischen in Sydney und wurde 30 Jahre. Er beschloss aus diesem Anlaß seinen Geburtstag damit zu feiern, dass er selbst (mit Hilfe einiger Freunde) 30 komplett Fremde an seinem Geburtstag beschenkte. Aber schaut selbst das kleine Video »30 gifts to 30 strangers in Sydney«

Der Fotograf Carl Pendle hat mit Plum Jam ein sehr schönes (kurzes) Video im Vintage-Stil über das Herstellen von Pflaumen-Marmelade gedreht. Die Musik ist übrigens »Julia’s Theme« von Alexandre Desplat aus dem wunderbaren Film »Julie & Julia« (mit der großartigen Meryl Streep als Julia Child und einer auch ansonsten hervorragenden Besetzung), den ich Euch allen, - vor allem, wenn Ihr großartiges Essen, das Bloggen und eine gute Geschichte zu schätzen wisst -, nur wärmstens für die bevorstehende Herbst- oder Winterzeit ans Herz legen kann.

Musikalisch möchte ich Euch diese Woche das neue wirklich tolle Album »It All Starts With One« der Norwegerin Ane Brun ans Herz legen. Mit diesem Album beweist sie meiner Ansicht nach einmal mehr, warum sie zu den gefeiertsten Musikerinnen in Norwegen und Schweden zählt. Das Album ist ab heute offiziell auch in deutschen Läden zu bekommen und bei mir läuft es schon seit einer Woche rauf und runter.

Ane Brun - These Days

Ane Brun - One

Ane Brun - Queen and King

Ane Brun auf myspace und facebook

* nicht vergessen, die Songs können nur für eine begrenzte Zeit hier im Blog angehört werden!

Kommentar hinterlassen

Musik ·Nordisches ·Sommer-Favoriten

Sommer-Favoriten 023

© leider nicht bekanntDiese Woche hat mich wohl am meisten die Reaktion der Norweger auf den furchtbaren Terror vom vergangenen Freitag beeindruckt. Die Worte einer Überlebenden von Utøya fassen diese Reaktion wohl am besten zusammen:

»If one man can show so much hate, imagine how much love we can all show together.« Stine Renate Håheim

Der Nachhall des Terrors in Norwegen und die Bilder aus Somalia haben es mir diese Woche recht schwer gemacht, mich wirklich begeistern oder beeindrucken zu lassen. Ein paar Dinge sind mir aber untergekommen, die mir ganz gut gefallen haben und die ich Euch jetzt zeigen möchte.

© Scott Bergey

* # 1290 »Control« von Scott Bergey

© leider unbekannt

© Oak Oak

* Street Art von Oak Oak

© Adrian Russen

*

© Ishai Parasol

*

© leider unbekannt

© Sveinung Bråthen

© Sveinung Bråthen

*

Musikalisch stelle ich Euch diese Woche die schwedische Pianistin, Sängerin und Songschreiberin Edda Magnason vor. Im vergangenen Jahr veröffentlichte sie ihr Debüt-Album und in diesem Jahr folgte bereits ihr zweites Album »Goods«. Mit ihrer eigenwilligen Stimme erinnert sie zuweilen an eine Kate Bush, eine Joanna Newsom oder auch an Björk. Letzteres vielleicht nicht ganz so überraschend, stammt doch ihr Vater aus Island. Die Melodien sind wunderbar und ihre Texte geben eine Menge Nachdenk-Futter, kontrastrieren sie doch zuweilen in ihren Aussagen die Melodien. Edda Magnason sollte man auf jeden Fall im Auge behalten, denn ich vermute, sie hat noch einiges, was sie in Zukunft aus ihrer Wundertüte zaubern kann. Diesen Samstag wird sie übrigens in der Schwedischen Botschaft in Berlin zu hören sein und im September nochmal zwei Konzerte in Berlin geben.

Euch allen, die Ihr das hier lest, viel Spaß beim Hören und eine gute neue Woche.


Direktlink - Edda Magnason mit dem Song »Snow«


Direktlink - Edda Magnason mit dem Song »Magpie’s Nest »


Direktlink - Edda Magnason live mit dem Song »Blondie«

Edda Magnason auf myspace und facebook

Kommentar hinterlassen