Privates ·Tagesnotizen 2015

Tagesnotizen

gefreut

  • über die vielen vielen Wildenten, die morgens über unser Haus flogen und besonders über die rufende leicht verspätete Wildente, die hinterher flog und versuchte die anderen einzuholen
  • über einen frischen kleinen Eukalyptuszweig in einer kleinen Vase auf meinem Schreibtisch
  • über eine sehr nette Einladung
  • über sehr freundliches Feedback im Blog und bei Twitter („Willkommen neue Follower und Leser, hier wie dort!„)
  • dass mein Ischias immer noch „nur“ muckert und sich bisher nicht zum ausgewachsenen Hexenschuß gemausert hat

geärgert

  • dass eine seit Tagen erwartete Postsendung wieder nicht kam und das Nachhaken ergab, dass Paypal offenbar geschlagene vier Tage gebraucht hat, bis das überwiesene Geld beim Händler „eintraf“. Da hätte ich das Geld auch gleich mit der Postkutsche vorbeibringen können und wäre schneller gewesen.

gefreut

  • dass ich jetzt noch ein, zwei, drei(?) Tage Vorfreude habe, bis die sehnlich erwartete Postsendung endlich hier eintrifft

6:1 für die Freude!

*

Stellt Euch vor, Ihr nehmt so ein superstarkes Fishman’s Friend, das Euch erstmal richtig die Luft nimmt. Und dann zieht ihr etwas die Luft ein. Dieser Laut, der dann entsteht, der spielt in einem Teil Schwedens eine sehr wichtige Rolle. Aber seht selbst!

*

Wer’s noch nicht mitbekommen hat, kann jetzt noch mein Fazit und meinen Text für das Projekt „1000 Tode schreiben“ lesen.