gefunden & geliebt

Quentin Trollip

© Quentin Trollip

© Quentin Trollip

© Quentin Trollip

© Quentin Trollip

© Quentin Trollip

© Quentin Trollip

Der in Südafrika geborene und heute in Kanada lebende Quentin Trollip ist ein wahrer Origami-Künstler. Ich bin hin und weg von seinen »Origanimals«, da ich selber schon mit den simpelsten Origami-Figuren komplett überfordert bin. Ich kann Origami-Anleitungen stunden-, ach was, tagelang studieren und kapiere sie trotzdem nicht aber Quentin Trollip kann nicht nur das, sondern er entwickelt sogar neue Formen und Anleitungen. Auf seiner Webseite gibt es die Anleitungen zu seinen Figuren sogar zum herunterladen als pdf-Dateien. Wenn Ihr also was Origami angeht, begabter seid als ich (und das seid ihr ganz sicher!) könnt Ihr Euch daran versuchen! Ach ja, in seinem Flickr-Stream gibt es natürlich seine Origami-Figuren auch zu sehen!

Kommentar hinterlassen

gefunden & geliebt ·Kunst

Michelle Inciarrano und Katy Maslow

© Twig Terrariums

© Twig Terrariums

© Twig Terrariums

© Twig Terrariums

© Twig Terrariums

© Twig Terrariums

Ich liebe ja diese Terrarien, in denen mit Mini-Figuren kleine, manchmal witzige, manchmal »böse« Szenarien dargestellt werden. Die beiden Freundinnen Michelle Inciarrano und Katy Maslow haben sich zusammengetan und mit ihren Ideen für solche Terrarien sogar ein kleines Geschäft aufgezogen. Bei entsprechender Begabung, kann man solche Terrarien natürlich auch selber gestalten. Mehr der schönen Terrarien von den beiden kann man auf ihrer Webseite oder im dazugehörigen Flickr-Stream sehen.

Kommentar hinterlassen

Design ·gefunden & geliebt ·Lampendesign ·Möbeldesign

Russell Pinch

© Russel Pinch - Fotograf James Merrell

© Russel Pinch - Fotograf James Merrell

© Russel Pinch - Fotograf James Merrell

© Russel Pinch - Fotograf James Merrell

© Russel Pinch - Fotograf James Merrell

© Russel Pinch - Fotograf James Merrell

© Russel Pinch - Fotograf James Merrell

© Russel Pinch - Fotograf James Merrell

Höchst angetan bin ich von den Möbeln und Lampen, die der Brite Russell Pinch designt. Schlicht, gradlinig dabei zuweilen durchaus raffiniert - echte Hingucker! Auch die Auswahl der Materialien erfolgt nach hohen Kriterien und alle Stücke sind handgefertigt.

Zusammen mit seiner Frau Oona har er 2004 Pinch gegründet und vertreibt darüber und über einen Showroom in London seine Kreationen. Zuvor hat er schon eine beeindruckende Karriere hingelegt und ist vielfach für seine Designs mit Preisen ausgezeichnet worden. Nach wie vor designt er aber auch noch für andere renommierte Unternehmen und Auftraggeber wie SCP, Ercol, Conran und Jamie Oliver.

Kommentar hinterlassen

Design ·gefunden & geliebt ·Mode-/Textildesign ·Produktdesign

Studiopatró

© Studiopatró

© Studiopatró

© Studiopatró

© Studiopatró

© Studiopatró

© Studiopatró

Ich kann mich ja für schöne Designs für Küchenhandtücher, Servietten, Schürzen, etc. begeistern und da gibt es mittlerweile ja auch reichlich Auswahl. Sehr gut gefällt mir z.B. was Studiopatró so in ihrem Sortiment haben. Leider sitzen die aber in San Francisco und auch die Preise sind dementsprechend hoch. Zeigen wollte ich Euch die tollen Designs aber trotzdem.

Kommentar hinterlassen