Musik in meinen Ohren

Noch schnell meine persönlichen Top-Alben des Jahres 2012 (in alphabetischer Reihenfolge der Bands bzw. Musiker)

Cover Kinder Machines

Kinder Machines
von Beaten By Them

Cover Every Kingdom

Every Kingdom
von Ben Howard

Cover Natives

Natives
von Bright Moments

Cover Field Report

Field Report
von Field Report

Cover Rhythm and Repose

Rhythm and Repose
von Glen Hansard

Cover The Way We Move

The Way We Move
von Langhorne Slim And The Law

Cover The Lumineers

The Lumineers
von The Lumineers

Cover Babel

Babel
von Mumfort & Sons

Cover Palindrome Hunches

Palindrome Hunches
von Neil Halstead

Cover All The Little Lights

All The Little Lights
von Passenger

Cover Who's Feeling Young Now?

Who’s Feeling Young Now?
von Punch Brothers

Cover What We Saw From The Cheap Seats

What We Saw From The Cheap Seats
von Regina Spektor

Cover Animal Joy

Animal Joy
von Shearwater

Und, verratet Ihr mir, welche Musik-Alben Euch 2012 besonders beeindruckt und begleitet haben?
Ich bin jetzt auch schon sehr gespannt, welche neuen Bands und Musiker uns 2013 bringen wird, bzw. welche Alben mich in diesem Jahr vom Hocker holen werden. :)

Da sind einige dabei, die ich nicht kenne. Werde ich mich mal ein wenig durchhören. »You As You Were« von Shearwater war für mich einer der Songs 2012. Hatte ich sogar im Blog vorgestellt… ;-)

http://www.der-englisch-blog.de/2012/08/13/the-small-of-your-back/

Shearwater haben es jetzt drei Jahre in Folge geschafft mit ihren Alben in meinen Top-Alben zu landen. Allerdings waren die beiden Vorgänger meiner Meinung nach noch einen Zacken besser als das jüngste Album (das aber immer noch sehr schön ist).

Ich kenne die Alben nicht. Hast du einen besonderen Songtipp?

Bei mir ist es 2012 musikalisch in vieler Hinsicht recht ruhig zugegangen: das beste Album, das ich in diesem Jahr neu entdeckt habe, war »Old Ideas« von Leonard Cohen.

werde mich gleich auch mal »durchhören«, klingt ganz interessant ;)
Passenger gefällt mir auf jeden Fall schon mal gut, hab ihn auf dem Ed Sheeran Konzert in Hamburg als Vorband gehört!

@ Markus … aus dem Album »Rook« die Songs »I Was A Cloud« und »The Hunter’s Star«, aus dem Album »Golden Archipelago« »Black Eyes« und »Hidden Lakes« oder meintest Du einen sonstigen Songtipp aus dem Jahr 2012?

@ Michael - hab heute Abend schon mal kurz reingehört (bei Spotify) und was ich bisher gehört habe, hat mir sehr gut gefallen! :)

@Liisa - ich meinte schon einen Songtipp von Shearwater. Danke! Black Eyes finde ich auch toll. Bei den anderen drei gefällt mir persönlich die Art des Singens nicht so…

Für sonstige Songtipps aus 2012 bin ich aber auch immer dankbar. ;-)

Liebe Liisa, wie schön, wieder von Dir zu lesen :) Und das gleich mit einem ganz besonderen musikalischen Leckerbissen! Ich werde mich gleich durch hören, aber ganz spontan kann ich sagen, dass zu meinen persönlichen Favoriten auf jeden Fall »Babel« von Mumford and Sons, Michael Kiwanunka’s »Home again« und Bon Iver’s »Bon Iver« - zwar schon 2011 erschienen, aber erst letztes Jahr entdeckt - gehören :)

Liebe Grüße und schön, dass es bei Charming Quark weiter geht ;o)

@ Andrea - so jetzt habe ich mir »Home Again« von Michael Kiwanuka angehört. Sehr schönes Album! :) Danke für den Tipp.

Grüezi Liisa,
Alle Gruppen sind mir unbekannt. Einige musikalische Highlights sind dabei und sprechen mich an. Habe mir von Youtube einige herunter geladen.
Ich schätze es sehr, wenn Du immer wieder solche interessanten Vorstellungen ins Netz bringst und ich davon hören und profitieren darf.

Liebe Grüsse andoya

Puh, da kenne ich ja gerade mal ein paar Interpreten, aber kein einziges Album, dabei höre und besitze ich sehr viel Musik (noch ganz konservativ auf Platte oder CD, also im Albumfoirmat). das bestärkt mich in dem Eindruck, dass die Musikgewohnheiten und -geschmäcker, was aktuelle Musik angeht, generell immer weiter auseinander driften. Hier ist meine persönliche Bestenliste für 2012: http://unter-geiern.blogspot.de/2012/12/kellys-kulturreport-2012-teil-3-musik.html (davor im Blog auch die Filme und Bücher).

Hi Liisa, Mumford & Sons habe ich 2012 auf dem Southside Festival gesehen und die CD ist hier im Haus entsprechend oft gelaufen. Eine wirklich schöne CD - NORTH

da fehlt noch was…

Also: NORTH von der Sängerin Astrid North. Da gab es doch mal die Band CULTURED PEARLS und dort war sie die Sängerin. Tolle Frau, tolle Stimme.

Eine völlig Neuentdeckung für mich ist : Jake Bugg.
Wahnsinnsstimme und der »Kerl« ist erst 18:-)

Alles Gute für dich im neuen Jahr

Gruß orangata

@ Kelly - wow, das ist ja eine sehr ausführliche Liste. Habe angefangen mal hier und da reinzuhören. Bisher hat mir Jessica Lauren Four sehr gut gefallen. :)

@ Hollunder - In »North« hab ich auch mal reingehört. Interessantes Album aber letztlich doch nicht so ganz meins.

@ orangata - Ja Jake Bugg ist groß im Kommen und man glaubt kaum, dass es die Stimme eines so jungen Kerls ist. Ich hoffe, er wird nicht verheizt.

Auch Dir und Deinen Lieben alles Gute für dieses Jahr!

Ben Howard steht auf meiner Liste auch ganz oben, hinter Stray Ashes von JBM.

@ Danny - damit hast Du mich jetzt neugierig gemacht. Habe mir das Album angehört und es gefällt mir auch sehr gut … allerdings würde es bei mir doch hinter Ben Howard landen aber nur knapp. :) Danke für den Tipp!

Dann wird dir auch STRAY ASHES AT ISOKON http://www.youtube.com/playlist?list=PL264F3DA825775879 gefallen. Ich höre mir jetzt mal Rhythm and Repose von Glen Hansard an :)

@ Dany - das ist das Album, das ich mir gestern noch angehört habe

Ein paar schöne Schmankerl dabei! Vielen Dank! :)

Ach so, ein Tipp noch von mir: Imagine Dragons! Mittlerweile im Radio vertreten, aber die anderen Songs sind ebenfalls super!