Privates ·Tagesnotizen 2019

1000 Fragen an mich (181-200)

der heutige Himmel

181. Würdest du gern in eine frühere Zeit zurückversetzt werden?

Interessehalber schon, praktisch eher nicht. Ich lebe hier und jetzt.

182. Wie egozentrisch bist du?

Finde ich schwierig einzuschätzen. Vermutlich durchschnittlich.

183. Wie entspannst du dich am liebsten?

Mit einem guten Buch oder schöner Musik oder einem interessanten Film, oder irgendwo in der Natur und natürlich am Wasser (vorzugsweise der Ostsee)

184. Fühlst du dich manchmal ausgeschlossen?

Ja, und leider nicht nur manchmal. Tatsächlich liegt es aber wohl größtenteils an mir selbst. Ich bin, scheint es, nicht wirklich sozialkompatibel, auch wenn ich es gerne wäre. Daran bin ich schon oft verzweifelt und habe auch manche Träne vergossen. Es ist wie es ist oder besser: Ich bin, wie ich bin.

185. Worüber grübelst du häufig?

Über vieles, z.B. über die Thematik der Antwort auf Frage 184.
Ansonsten übe ich mich inzwischen darin, Grübeleien, die mit der Vergangenheit oder einer angenommenen Zukunft verknüpft sind, schnellstmöglich zu beenden.

186. Wie siehst du die Zukunft?

Spontan: sehr pessimistisch
Nach Einschalten meiner Vernunft und unter Aufbietung all meiner Kräfte: Egal wie ich die Zukunft sehen mag, es ist und bleibt Spekulation, und ist damit eigentlich verschwendete Zeit. Also versuche ich abzuwarten was die Zukunft mir tatsächlich bringt, und mich dann zu gegebener Zeit damit auseinanderzusetzen.

187. Wann bist du deinem Partner zuerst aufgefallen?

Kann ich nicht beantworten, da ich keinen Partner habe.

188. Welchem Familienmitglied ähnelst du am meisten?

Kann ich nicht beantworten - ich kenne niemanden aus meiner biologischen Familie

189. Wie verbringst du am liebsten deinen Abend?

Kommt auf meine Verfassung nach dem jeweiligen Tag an. Überwiegend für mich und ungestört.

190. Wie unabhängig bist du in deinem Leben?

Das kommt natürlich auf den jeweiligen Lebensbereich an, aber insgesamt würde ich im Moment sagen: nicht so, wie ich es gern hätte.

191. Ergreifst du häufig die Initiative?

In manchen Kontexten ja, in anderen eher nicht

192. An welches Haustier hast du gute Erinnerungen?

An alle natürlich

193. Hast du genug finanzielle Ressourcen?

Nein.

194. Willst du für immer dort wohnen bleiben, wo du nun wohnst?

Unter den mir bekannten Umständen: Ja, oder zumindest in der Region. Aber es kann sich viel ändern in einem Zeitraum der mit „für immer“ bezeichnet wird.

195. Reagierst du empfindlich auf Kritik?

Wie ich schon bei Frage 175 schrieb: Kritik ist selten angenehm zu hören. Ich würde sagen, ich kann manchmal empfindlich reagieren. Überwiegend reagiere ich - auch laut Aussagen anderer - „empfindsam“, d.h. ich nehme Kritik ernst, wenn sie angemessen und konstruktiv vorgetragen wird und leider auch manchmal, wenn sie unangemessen und destruktiv vorgetragen wird. Letzteres gewöhne ich mir aber immer mehr ab.

196. Hast du Angst vor jemandem, den du kennst?

Ja.

197. Nimmst du dir oft Zeit für dich selbst?

Zunehmend.

198. Worüber hast du dich zuletzt kaputtgelacht?

Weiß ich nicht mehr. Ich lach mich selten richtig „kaputt“. Doch, ich glaube mir ist gerade eingefallen worüber ich mich zuletzt richtig kaputtgelacht habe. Es war das Faultier!

199. Glaubst du alles, was du denkst?

Nicht mehr. Leider habe ich den Großteil meines Lebens alles geglaubt, was ich gedacht habe. Dann las ich das Buch „Glauben Sie nicht alles, was sie denken“ von Valerija Sipos und Ulrich Schweiger, das mir die Augen geöffnet und mich „geheilt“ hat.

200. Welches legendäre Fest wird dir in Erinnerung bleiben?

In meinem Leben gab es kein „legendäres“ Fest.

Die Fragen stammen ursprünglich aus dem Flow Magazin, und Beyhan hat daraus eine PDF-Datei erstellt. Viele Blogger aus meinem Umfeld haben die Fragen schon im letzten Jahr beantwortet, einige sind noch dabei und einige haben, wie ich, jetzt erst damit angefangen. Zum Beispiel Frau Rotkraut. Ich wurde von Carola von der Frischen Brise angesteckt, die die 1000 Fragen tatsächlich schon geschafft hat. Das Foto über diesem Beitrag zeigt den Himmel, wie er heute hier aussieht.

3 Gedanken zu „1000 Fragen an mich (181-200)

  1. Man kann durchaus jemanden besser kennenlernen…
    Die Antworten auf die Fragen 184, 188 und 196 haben ob ihrer Direktheit und den enthaltenen Informationen ….
    Gruß von Sonja

Kommentare sind geschlossen.