Nordisches ·Weihnachten

Klassisch skandinavischer Weihnachtsschmuck

Weihnachtskugeln mit Rentieren

Papiersterne

Papiersterne

Adventsgesteck und Papierstern

Ich mag einfach skandinavischen Weihnachtsschmuck, schlicht und doch sch?n. Diese St?cke hier stammen alls von Cosas, wo man auch online einkaufen kann.

55 Gedanken zu „Klassisch skandinavischer Weihnachtsschmuck

  1. Diese Elchkugeln sind ja allerliebst! Erwähnte ich, dass ich Elche liebe, vor allem die Weihnachtsdekorations-Rudolph-Rednose-Varianten?
    Ich schrecke nicht mal davor zurück, mein armes Pferd mit Plüschelchgeweih und Jinglebells aufzuhübschen an Weihnachten *hrhr

  2. Jetzt muss ich nur noch dem Ingenieur erklären, dass ich die Dinge unbedingt brauch. Haben Sie da vielleicht ein entsprechendes Gutachten zur Hand?

  3. *lach* @ Frau Jekylla - das Beweisfoto würde ich auch gerne sehen! Im übrigen bringen Sie mich da auf Ideen! Mit all den Katern hier könnte ich ja glatt eine kleine Weihnachts-Rentierherde aufmachen. ;o)

    *lach* @ Herrn Exit - ich darf dann mal vermuten ihre Weihnachtsdekoration im nächsten Jahr wird in den Farben weiß und rot erstrahlen? :))

    Legen Sie die Sachen doch einfach dem Herrn Ingenieur unter den Weihnachtsbaum, dann kann er nicht nein sagen! ;o)

  4. Na, in dem Fall bieten Sie ihm einfach an, er kann sich was raussuchen, was ihm zusagt und Sie übernehmen den Baumschmuck, den er nicht geschenkt haben möchte. ;o)

  5. Danke schön, ich wollte den Beweis meines klingenden Rosses nicht schuldig bleiben :-)
    Ich habe zwar jedes Jahr das Gefühl, dass es ihm etwas peinlich ist in diesem Aufzug, aber ich übergehe das einfach.

  6. Ja, es schaut etwas »resigniert« drein, so als ob es denken würde: »Schon wieder Weihnachten, war ja klar, dass Jekylla da wieder mit diesem Kostüm für mich auftaucht!« ;o)

  7. Genau so ist es! Diese Duldungsstarre, wenn ich mit dem Geweih ankomme… aber er lässt es aus Liebe über sich ergehen ;-)

    .. und weil er keine Wahl hat, aber das ist ja was Ähnliches…

  8. Ähm ja, man fragt sich, wie Sie menschliche Wesen in Ihrer Umgebung für’s Fest herausputzen, wenn selbst das Pferd so bedacht wird. ;o) Ich hoffe, Sie belohnen das Pferd auch angemessen. Wenn es wüßte, dass es hier nun einem internationalen Publikum so »vorgeführt« wird. ;o)

  9. Die »Genfer Artenwürdenkonvention«, die bisher nur in geheimen Dokumenten existiert (im Netz ist sie jedenfalls nicht belegt), wird hier sicherlich tangiert und sollte mit Rücksicht auf das arme Pferd ihre Anwendung finden und Frau jekylla im weihnachtlichen Pferdedekospass zu Zurückhaltung animieren.

  10. Schon erschütternd, zu welchen Mitteln Weihnachtsdeko-Junkies greifen, um ihrer Leidenschaft frönen zu können, da wird mal eben die »Genfer Artenwürdenkonvention« aus dem Internet gelöscht! *kopfschüttel*

  11. Waaaas??????????? Sie waren das? Das bestätigt ja mal wieder die These, dass es immer die harmlos aussehenden Netten von nebenan sind, die sich zu solchen Taten hinreissen lassen!

  12. Tja, manchmal kommt es hageldicke, da hat das Pferd wohl aus Rache ein paar Strippen gezogen. ;o)

  13. Wenn ich jetzt wiederum sagen würde, was ich anstatt »Netten« im Kommentar von Liisia gelesen habe, würde ich sofort wegen frauenfeindlicher Äußerungen belangt werden können, deshalb sage ich jetzt nix.

  14. *lach* @ Markus … ich muss doch sehr bitten! ;o) Ansonsten schieb ich jetzt gerade »Frust« da geht endlich mal so eine Diskussion in meinem Weblog ab und jetzt muß ich weg, nämlich da hin! Da noch andere Personen involviert sind, kann ich für heute nicht sausen lassen. Also hoffe ich, die Diskussion geht weiter, auch wenn ich mich für ein Weilchen nicht zu Wort melden kann.

  15. Und wieder einmal bedauere ich, dass es das Beamen noch nicht wirklich gibt, denn ich würde den Ingenieur gerne mitnehmen und überhaupt Euch andere alle auch! :) Mal sehen, wenn meine langsam den Geist aufgebende Kamera ein wenig mitspielt kann ich vielleicht sogar ein paar Beweisfotos beibringen.

  16. Aber nicht doch Herr »ER halt«, wer auch immer Sie sind, alles ganz harmlos und friedlich hier. :)

  17. Hi hi, ja so ist das. Morgen dürfen Sie auch wieder bei mir kommentieren, denn da starten dann zum ersten Mal die Freitagstexter. Es gab zwar heute auch schon die Donnerstagstexter auf »Text & Blog«, aber das war nur so eine verrückte Idee, auf die Herr Rob den guten Faustus gebracht hat.

  18. Ich fühle mich ja direkt geadelt, dass mein Blog nun endlich auch mal von diesem Effekt getroffen wurde! ;o)))

  19. Früher wurde die Bloggs gespreeblickt, gediggt oder gespiegelonlinet. Heute werden sie gejekyllat. Das ist das Beste, was einem netten Blog passieren kann.

  20. Dann fasse ich den Tag mal zusammen:

    ich bin eine nette Tierquaelerin, die das Internet manipuliert und vor der der Frau Bhuti graust und darueberhinaus eine unmoegliche Person und das alles ist gut so, sagt Herr Markus.

    Holla… die »Erkenntnisse des Tages« Rubrik wieder…

    ;)

  21. Frau Jekylla, immerhin werden Sie am Ende dieses Tages in die Analen dieses Weblogs eingehen, denn meines Wissens ist dies in über sieben Jahren der erste Blogeintrag der 50+ Kommentare bekommen hat und das ganz ohne dass ich dazu aufgerufen hätte! Yay! :) Und zu diesem freudigen Anlaß haben Sie (und Ihr Pferd *g*) maßgeblich beigetragen. :) Na, ist das nichts? Dank auch an alle anderen fleißigen Kommentatoren die zu dieser Sternstunde in diesem Blog beigetragen haben!

  22. Frau Liisa, ich beglückwünsche Sie zur Kommentarflut hier auf Charming Quark!

    Wenn ich aus den zahlreichen hier getätigten Kommentaren meinen Lieblingskommentar bestimmen dürfte, würde ich mich für den um 16:09 Uhr eingetragenen entscheiden.

    Der war auch unmöglich gut.

  23. Danke, danke, Herr Markus für die Glückwünsche und Sie haben natürlich recht, dass dieser Kommentar der Hammerkommentar heute war und zwar in mehrfacher Hinsicht! :) Ich bin immer noch nicht über den Schock hinweg! ;o) Wer weiß, was Frau Jekylla noch für Geheimnisse mit sich herumträgt. Ich schätze wir dürfen gespannt sein, was da in Zukunft noch das Licht des Tages bzw. der Weblogs kommen wird.

  24. Haha, dem Herrn Markus ist wohl eingefallen, dass 600 km Entfernung mit der deutschen Lufthansa in sagenhaften 40 Minuten dahinbroeseln und das auch noch ganz bald, nicht wahr? *hrhr
    »18.00 Uhr. Suedtribuene. Ich komme allein.«
    Hach, das hat was Gary Cooper-maessiges!!!

    Frau Liisa, ich freue mich drueber, gerade in diesem wirklich guten Blog zum 50+-Effekt beigetragen zu haben, aber wie gesagt, dass geht ja nur in bester Gesellschaft, also Lob retour fuer Sie und Ihre Leser :-)

  25. allerdings, sehr hübsch, die elchkugeln.

    ich habe - entgegen aller vorsätze - nun doch einen adventskranz gemacht. wenn er qualitativ akzeptabel für den quark ist, würde ich gern teilnehmen ;o)

Kommentare sind geschlossen.