Kreatives

Strandpromenade

Meine Tagesform ist wirklich sehr schwankend. Beim letzten Bild ging mir das Zeichnen so leicht von der Hand und heute bin ich schier verzweifelt. Nach drei verworfenen »Kunstwerken«, hab ich mich dann doch nochmal zu einem weiteren Versuch aufgerafft. Zufrieden bin ich natürlich nicht, aber ich habe mich entschlossen, es zu akzeptieren, wie es jetzt aussieht und zu posten.

(Und jetzt graut mir schon vor morgen, weil mir langsam die Ideen ausgehen …)

Mein besonderer Dank gilt heute den armen WG-Genossen, die etwas darunter zu leiden hatten, dass mir heute schier nix richtig gelingen wollte.

Wie schon im letzten Jahr, hat Kiki Thaerigen auch in diesem Jahr wieder den September zum Bingecreating-Monat erklärt. Selber kreativ werden statt passiv konsumieren. Das Motto dieses Jahr lautet „Am Meer“ – Hashtag #SepteMeer
Alle weiteren und nötigen Informationen gibt es hier.

4 Gedanken zu „Strandpromenade

  1. Ich bewundere alle Deine Zeichnungen - alle haben in mir eine Erinnerung und ein Wiedererkennen ausgelöst - und die Ideen gehen Dir bestimmt nicht aus!
    Du hattest in Fotolog auch immer so schöne Fotografien (Du siehst - ich bin eine, bisher stumme, Langzeit-Bewunderin)!
    Liebe Grüße 🙂

    1. Liebe Birgit!

      Dein Kommentar ist natürlich der schönste Lohn für die »(Zeichen)Quälerei« heute. Ich freue mich ja immer sehr, wenn sich jemand sonst Stilles mal hier zu Wort meldet. Und ich freue mich, wenn Dir die Zeichungen ein bisschen Freude bringen. Meine Güte, das Fotolog, das ist ja schon eine kleine Ewigkeit her! Du bist wirklich eine sehr treue langjährige Leserin. Vielen Dank dafür!

      Liebe Grüße

      Liisa 🙂

Kommentare sind geschlossen.