Privates ·Tagesnotizen 2015

Tagesnotizen

Was übrig blieb vom Tag:

  • Die letzten Tage und so auch heute fliegen immer wieder hunderte von Wildgänsen über uns hinweg. Die Bauern und landwirtschaftlichen Genossenschaften, haben Gülle auf den Feldern ausgefahren. Das zieht sowohl die Wildgänse wie auch die Möwen in Scharen an. D.h. die Möwen sind noch eher in kleineren Gruppen da, bis sie in voller Anzahl auftauchen werden, wird es wohl noch ein bisschen dauern. Aber die Wildgänse, die sind da.
    Zum Glück steht der Wind günstig, so dass wir den Geruch der ausgebrachten Gülle nicht abbekommen. Landleben gut und schön, aber wenn der Wind ungünstig steht, ist es nach meinem Geschmack etwas zuviel der »guten Landluft«.
  • Heute hatten wir auch wieder Backtag. Seit wir unseren eigenen Holzbackofen haben, gibt es regelmäßige Backtage, an denen wir einen Großteil unseres Brotbedarfs selber backen. Dazu natürlich noch weiteres Backwerk wie Kuchen, Brötchen, Pizza, Schwäbische Dinnete, etc. Im Sommer kommen sicher noch andere Köstlichkeiten hinzu. Im Keller gibt es jetzt eine kleine Backwerkstatt, wo die Teige hergestellt werden, etc. Das ist schon eine sehr schöne und praktische Sache.
  • Ich freu mich auf das Wochenende, das als ruhiges Wochenende geplant ist. Ein bisschen lesen, ein bisschen mit meinem neuen Kreativprojekt weiterkommen (während das vorherige aus unverhersehbaren Gründen noch auf seinen endgültigen Abschluß wartet), ein bisschen entspannen und die Seele baumeln lassen.

2 Gedanken zu „Tagesnotizen

  1. Das Waldfoto ist so schön!
    Das Backen macht innen die entgegengesetzten Düfte wie sie außen über den Feldern wabern!
    Gruß zum ruhigen Wochenende von
    Sonja

  2. @ Sonja - freut mich sehr, dass Dir das Waldfoto ebenso sehr gefällt wie mir. Und ja, der Geruch von frischen Backwaren ist schon ein ganz besonders guter! 🙂

Kommentare sind geschlossen.