Privates ·Tagesnotizen 2015

Tagesnotizen

Ein ziemlich grauer, klammer Tag, der leichte Kopfschmerzen brachte und sich bis zum Abend weigerte, die wieder abzuholen.

*

Ausbeute des heutigen Spaziergangs: Neben den üblichen Spatzen und Blau- und Kohlmeisen, noch eine Hand voll Schwanzmeisen, ein Buntspecht, ein Eichelhäher, ein Schwarm Stare, die mich lustig immer von Baum zu Baum einen Teil des Weges begleiteten, zwei krächzende Raben, vier ausgelassene Pferde, die sich gegenseitig mit lustigen Sprüngen übertrafen und eine ganze Reihe verlassener Kinderstuben aus dem Frühjahr in den tropfenden Zweigen der Bäume und Sträucher.

*

Unerfreulich: eine ziemliche Blase unter dem Fuß, weil ich dummerweise neue Socken angezogen hatte, die dann offenbar in den Schuhen verrutscht sind.

*

Außerdem verzweifle ich langsam aber sicher an den Lightning-Ladekabeln für das iPad. Nicht nur, dass die Dinger teuer sind, nein, sie gehen auch noch rasend schnell kaputt. Also bei mir zumindest. Und zwar immer an der gleichen Stelle, nämlich knapp hinter dem Stecker, den man in das iPad steckt. Nachdem ich so schon zwei Ladekabel verloren hatte, habe ich es auf einen Tipp hin mit einem von Apple authorisierten Alternativladekabel versucht, das zum einen etwas länger ist als die original Kabel von Apple, zum anderen wenigstens etwas günstiger. Resultat: wie gehabt. Bei dem Alternativkabel hat sich binnen weniger Wochen die Umkleidung des Kabels aus dem Stecker gelöst, so dass das Kabel jetzt unmittelbar hinter dem Stecker frei liegt und dementsprechend anfällig ist abzuknicken. Ich behandle die Kabel schon wie rohe Eier. Seltsamerweise habe ich von anderen iPad-Nutzern in der Hinsicht noch keine häufigen Klagen mitbekommen. Geht es also nur mir so? Erwisch ich »Montags-Kabel«? Ich weiß es nicht, aber es nervt mich enorm.

*

Ich habe ja beschlossen, dass Januar, Februar und März dieses Jahr super werden. Eine Strategie, um das zu erreichen, ist dass Duftkerzen zum Einsatz kommen. Und zwar richtig gute, die dezent ihren Duft verströmen und gute Stimmung machen sollen. Als erstes ist die »Fjord« von Skandinavisk zum Einsatz gekommen, die ich mir zu Weihnachten gewünscht habe, und tatsächlich unter dem Weihnachtsbaum fand. Ein bisschen hab ich ja gezuckt mir eine Kerze, also eine KERZE!, zu diesem Preis zu wünschen, aber wenn ich dann die Brenndauer von 45 Stunden zugrunde lege und sie einen Monat im Einsatz habe, ist das ? 1,00 pro Tag. Und wenn sich der gewünschte Effekt einstellt, ist es mir das allemal wert. Gefällt mir bisher sehr gut, funktioniert wie gewünscht. Strategie läuft!

4 Gedanken zu „Tagesnotizen

  1. Zeig mal ein Foto von der (brennenden) Kerze! 🙂
    Ich habe das Problem mit dem iPad-Kabel bisher nicht gehabt…. -.- Wünsche dir, dass der Unglücksfaden bald abreist!

  2. @Earny

    Das Glas ist eigentlich ein helles grün, kommt aber auf dem Foto wegen des Lichts so gelb heraus. Wieso wolltest Du ein Foto der brennenden Kerze sehen?

  3. oh wie schön!
    der Preis der Kerze hat mich etwas stutzig gemacht.. und dem Link folgend gab es kein Foto… ich wollte wissen wie solch eine teuere Kerze aussieht! :))

Kommentare sind geschlossen.