Allgemein

Freistilstaffel – Das Schwimmblog

Freistilstaffel

Bei einem Geplänkel zwischen Schwimm-Enthusiasten in meiner Timeline auf Twitter stellte @Journelle die Frage „Und gibt es gute Schwimmblogs?“ und im weiteren Getwitter entstand die Idee ein kollaboratives Schwimmblog aus der Taufe zu heben. Keine 28 Stunden später war auch Dank der tatkräftigen Unterstützung von Schwimmeister Herrn Dentaku das neue Blog unter dem Namen „Freistilstaffel – Das Schwimmblog“ (Namenspate: Herr Giardino) aus der Taufe gehoben und die Freistilstaffel am Start.

Dort heißt es zu Beginn:

„Angetreten in der Freistilstaffel über 6×100 Meter Lagen sind: Frau Kaltmamsell, MizKitty, Frau Indica, Frau Journelle, Frau Donnerhallen und GrafTypo.

Mittlerweile bin ich ebenfalls offiziell dazugestoßen und werde mein Bestes geben, die Freistilstaffel zu unterstützen.

Und weiter heisst es im Blog:

Das Team der Freistilstaffel hat sich vorgenommen, seinem Namen alle Ehre zu machen: Aus Spaß am sportlichen Schwimmen in allen Wassern und Disziplinen springen wir nach Lust und Laune in dieses Blogbecken. Und wo Freistil draufsteht, steckt auch viel Freiheit drin: Manche zählen am liebsten Kacheln im Becken, andere die Vögel an See- und Flussufern. Die einen sind Kurzbahn, die anderen schwimmen Langstrecke. Es gibt die Kultur-Schwimmer ebenso wie die Wassergymnasten. Freuen Sie sich also mit uns auf alles, was wir hier in loser Folge an Text, Bild und Ton ins Wasser werfen!

Man darf also gespannt sein.
Weitere Mitschwimmerinnen sind jederzeit willkommen! Als Gastschwimmerinnen ebenso wie als feste Staffelmitglieder.
Über Zuschauer am Beckenrand sind wir natürlich ebenso erfreut und vielleicht möchten Sie das Schwimmblog ja sogar weiterempfehlen, was natürlich besonders schön wäre!

Wer auf anderen Kanälen folgen möchte, bitte sehr:

facebook.com/freistilstaffel
twitter.com/freistilstaffel