Allgemein

Schneesehnsucht

Schnee // Schnee ersehnen (mit jeder Faser) // Schnee suchen // Von Schnee träumen // Ich suche // Ich leide (ein wenig) an Schneesehnsucht // Schnee sehen (und hören und fühlen) // Das wünsche ich mir - sehnlich.

6 Gedanken zu „Schneesehnsucht

  1. Na ja, ich bin da immer hin- und hergerissen. Einerseits will ich auch, andererseits wieder nicht. Hier in der Stadt ist es nicht so prickelnd, aber wenn man dann in den Wald geht … Aber wir können eh’ nichts dran drehen. Statt dessen hat sich ein Tief festgesetzt und dreht und dreht (verkehrt herum).
    Liebe Grüße und ein gutes 2014.

  2. @ Franka - ich mochte Schnee immer, egal ob in der Stadt oder in der Natur, aber Du hast schon recht, in der Natur ist Schnee am allerschönsten.

  3. … ein wenig Schnee fand ich in diesem Blog und teile ihn mit dir 🙂

    http://poietes.wordpress.com/2014/01/02/what-im-wishing-for/
    Dir wünsche ich ein wunderbares, gesundes, glückliches Jahr und sage dir »Danke« für dein Blog. So viel Schönes, Nachdenkliches finde ich hier, das macht mir große Freude und berührt mein Herz.
    Ich selbst bin bloglos und meist nur stille Leserin - und warte wie du auf den Schnee.

    Liebe Grüße schickt
    Ulla

  4. @ Ulla - Oh, das ist ja ganz großartig, dass Du gleich so viel Schnee mitgebracht hast! Wenn der Schnee draußen einfach nicht fallen will, kann ich mir einfach das ansehen!

    Vielen Dank auch für Deine guten Neujahrswünsche und das Dankeschön. Es freut mich sehr, dass es mir mit dem ein oder anderen, das ich hier blogge gelingt, Dein Herz zu berühren. Etwas Schöneres hättest Du mir gar nicht zu diesem Blog sagen können.

    Liebe Grüße zurück
    Liisa 🙂

Kommentare sind geschlossen.