Privates ·Wochenrückblick

Wochenrückblick 52/52

Gesehen:(1) den ans Herz gehenden Kurzfilm »Goodbye Mister de Vries«
(2) »The Tree of Life« [Regie: Terrence Malick!; schlicht grandios!]
Gehört: u.a. viele dänische, schwedische und norwegische Weihnachtslieder und natürlich englische Christmas Carols
Gelesen: u.a. (1) Weihnachtspost
(2) im neuen Kinfolk Magazine
(3) »Reiches Erbe« von Donna Leon
Getan: (1) die Christvesper am Heiligabend in Warnemünde besucht
(2) Weihnachten gefeiert
(3) Weihnachten gefeiert
(4) Weihnachten gefeiert
Gegessen: u.a. (1) zuviel 😉
(2) Parmesansuppe, Maronencreme-Suppe, schwedischen Heringssalat, Cajun-Salat, Rote-Beete-Taler mit Ziegenkäse und Orangendressing, gebratenen Lachs mit Vanillebutter, Schwedenschnitte, weihnachtliche Bratäpfel mit Vanille-Eis
Getrunken: u.a. Kir Royal, Noilly Prat und diverse Weißweine
Geärgert: -
Gefreut: (1) dass Meike Winnemuth im kommenden Jahr wieder auf Tour geht, diesmal durch Deutschland
(2) über wirklich ruhige, schöne und gemütliche Weihnachtstage
Gelacht: u.a. über den Ausspruch »Ich dachte es heißt Stille Nacht, nicht stille nachts!«
Gedacht: u.a. tatsächlich 52 Wochen, ein ganzes Jahr lang Wochenrückblicke - geschafft!
Geklickt: (1) Zurück auf Los - Das Deutschland Projekt
Idee übernommen von Fräulein Julia

Wie schon oben kurz erwähnt, das Jahr mit den Wochenrückblicken ist geschafft. Vielen Dank allen, die während des Jahres immer wieder vorbeigeschaut, gelesen und kommentiert haben.
Ansonsten wünsche ich allen einen friedlichen Jahreswechsel und ein gesundes und erfreuliches neues Jahr 2014!

6 Gedanken zu „Wochenrückblick 52/52

  1. Sehr schön, dieses zahlreiche Gefeiere!
    Dankbar für alles, was ich hier fand- und weiterhin sicherlich finde!
    Heute besonders für die Tour der Frau von der Süddeutschen durch ihr bislang unbekannte Orte hier in D.
    Hab`s gut!

  2. @Sonja - ja, es war ein schönes Gefeiere. Ist aber auch gut, dass es jetzt wieder vorüber ist. Wie heisst es so schön: »Nichts ist schwerer zu ertragen, als eine Reihe von guten Tagen.« Muss man sich auch erstmal wieder etwas von erholen, von der ganzen »Völlerei«. 😉

  3. @kid37 - Immer gerne doch! Gebe den Dank an Sie zurück! Die Neujahrswünsche habe ich Ihnen ja schon übermittelt. 🙂

  4. @ Fräulein Julia - aber gerne doch! Ich freu ich auf Deine Wochenrückblicke dieses Jahr. Ich selber werde es allerdings erstmal bei einem Jahr Wochenrückblicke belassen und dieses Jahr wieder in anderem Rhythmus bloggen.

Kommentare sind geschlossen.