Privates ·Wochenrückblick

Wochenrückblick 51/52

Gesehen:(1) »Der Hobbit: Smaugs Einöde«
(2) »Home for Christmas« [Regie: Bent Hamer!]
Gehört: u.a. (1) Buddenbohm-Weihnachten-Playlist auf Spotify
(2) das große Halleluja aus Händels Messias vom Chor der Schweigemönche
Gelesen: u.a. »Somnia« von Walter Kempowski
Getan: (1) Weihnachtspost abgeschickt
(2) im Kino gewesen und den zweiten Teil von »Der Hobbit« gesehen
(3) Weihnachtsmenü geplant
(4) Weihnachtsgeschenke eingepackt
Gegessen: u.a. Holländer-Plätzchen!!!!! :))))
Getrunken: u.a. Erdbeer-Glühwein
Geärgert: über einen unerfreulichen Anruf
Gefreut: (1) das neue Kinfolk Magazine ist angekommen [und ich werde es über die Weihnachtstage schmökern]
(2) dass mir die zweite WG-Genossin meine Lieblingsweihnachtsplätzchen gebacken und mich damit überrascht hat, weil ich die dieses Jahr nicht auf die Reihe bekommen habe
(3) zwei tolle neue Pullover erstanden, die enorm im Preis heruntergesetzt waren [Glücksfund]
(4) über die Weihnachtspost, die bisher hier eingegangen ist
Gelacht: u.a. (1) ich bin eigentlich nicht so, aber in diesem Fall: Ex-Innenminister Friedrich darf sich zukünftig um die deutsche(n) Kartoffeln äh Landwirtschaft kümmern
(2) über den »Chor der Schweigemönche«
(3) über die »Kleine Brillenberatungskunde« von »Mama arbeitet«
Gedacht: u.a. Chordorkowski begnadigt und in Deutschland? Echt? Vielleicht arbeiten unsere Politiker ja heimlich hinter den Kulissen auch noch am Asyl für Edward Snowden und legen ihn uns unter den Weihnachtsbaum?!
Geklickt: (1) »Delicatessen with Love« - Gabriele Galimberti hat die Welt bereist und nebenbei Großmütter und ihr liebstes selbstgekochtes Gericht fotografiert. Wunderbar!
(2) Weihnachtsausgabe des Magazins »By Fryd« [wunderschön!]
(3) das neue »Soffa Magazine«, das seinen Lesern osteuropäisches Design, Photographie und Style näherbringen möchte
(4) Tamas Dezso - grandiose Fotos aus Ungarn und Rumänien
Idee übernommen von Fräulein Julia

So und nun kann es langsam Weihnachten werden. Das Allermeiste ist erledigt, der Stress lässt nach, die Hektik fällt ab, es wird ruhig und ich bin froh darüber.
Bleibt mir nur noch, Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und schöne Feiertage, so wie Ihr sie Euch erhofft, zu wünschen. An dieser Stelle auch »Danke!« allen, die im vergangenen Jahr mehr oder weniger regelmäßig hier vorbeigeschaut haben. Danke, dass Ihr mir etwas von Eurer Zeit geschenkt habt, für Eure Kommentare und Mails. Ohne Euch, wäre hier alles nur halb so schön.

2 Gedanken zu „Wochenrückblick 51/52

  1. Den Dank kann ich nur zurück geben,viele schone Tipps an dieser Stelle machen meinen Tag oft etwas bunter.Schöne Weihnachtstage und ein gesundes 2014 wünscht Anke

Kommentare sind geschlossen.