Fotografie ·Liisas Fotos ·Privates ·Wochenrückblick

Wochenrückblick 42/52

Der Herbst kommt - © Liisa
Gesehen: (1) Polizeiruf 110 [der erste aus Magdeburg]
(2) »MDR Top News: Völkerschlacht überrollt Sachsen« [ganz toll gemacht!]
(3) »Woyzeck« [mit Tom Schilling]
Gehört: u.a. … und gesehen das großartige Musikvideo für »Too Young« von Kat Frankie
Gelesen: u.a. (1) »Der Hessische Landbote 2013: Eine aktuelle Sicht auf Zustände und Verhältnisse, die reif sind, umgestoßen zu werden - Ein Aufruf, der anstiften will zur Auflehnung« [Sehr interessant diese Aktualisierung von Georg Büchners Flugschrift von 1834]
Getan: allerhand, was so anstand, aber nix Besonderes
Gegessen: u.a. asiatische Nudelpfanne, Pilz-Omelett, Wirsing-Auflauf, Kürbissuppe
Getrunken: selbstgepressten Traubensaft aus Mecklenburger Weintrauben [ja, sowas wächst hier auch]
Geärgert: (1) über den Umgang des Hamburger Senats mit den Lampedusa-Flüchtlingen in Hamburg
(2) über meine schmerzende Schulter [hab mir eine Nervenentzündung eingefangen - mimimi]
Gefreut: u.a. (1) liebe Briefpost bekommen
(2) über eine sehr schöne persönliche Widmung in einem Buch, das ich geschenkt bekommen habe
(3) über die Rufe der Kraniche und ihre schönen großen Formationen am Himmel
Gelacht: vermutlich
Gedacht: (1) Ich glaube, ich will keine große Koalition [nachdem ich erfahren habe, dass die verbliebenen zwei Parteien im Bundestag zusammen dann nicht genug Stimmen aufbringen, um korrigierend in Prozesse einzugreifen, Untersuchungsausschüsse einzusetzen oder Normenkontrollklagen vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe zu erheben. D.h. die Regierung könnte machen was sie will, ohne Rücksicht auf Verluste]
(2) Interessanter Spruch! »Es gibt Menschen, die nicht mehr an die Sonne glauben können, wenn es einmal Nacht ist. Ihnen fehlt das bisschen Geduld, zu warten, bis der Morgen kommt.« [Phil Bosmans]
Geklickt: (1) Albrecht Tübke

Idee übernommen von Fräulein Julia

6 Gedanken zu „Wochenrückblick 42/52

  1. Was für ein wunderschönes Foto. Der Herbst in seinen prächtigsten Farben. Wie von einem Regenbogen übersähtes Laub. Toll!

    Zu geärgert (1): Da haben wir etwas gemeinsam. Es ist unmöglich, wie mit Menschen umgegangen wird, die alles andere als freiwillig hier in der Hansestadt sind.

    Zu geärgert (2): Gute Besserung.

  2. @ Markus - Vielen Dank. Freue mich sehr über Dein Lob zum Foto. Ich nenn es das »Ampel-Baum-Foto«. 😉

    zu (1) Leider, sind wohl diejenigen, die sich darüber Ärgern insgesamt auch eher eine Minderheit in diesem Land 🙁

    zu (2) Vielen Dank. Es ist schon deutlich besser geworden.

  3. das ist so ein herrliches Foto! ganz toll.
    solche Bäume habe ich am Wochenende auch gesehen, bei strahlend blauem Himmel und Sonne in wunderbaren Farben - doch leider war die Kamera nicht mit. 😉

  4. @ Earny from Earncastle - als ich den Baum das erste Mal gesehen habe, hatte ich auch keine Kamera dabei, bin extra nochmal hingefahren, um ihn abzulichten. 🙂

  5. @ Sonja - Danke!
    Freut mich auch sehr, dass Dir die Fotos von Albrecht Tübke auch so zusagen. Habe die Diskussion bei Dir drüben im Blog etwas mitverfolgt!

Kommentare sind geschlossen.