7 Gedanken zu „Fliederzeit

  1. Ich liebe ihn auch, vor allem den Duft. Allerdings habe ich nur einen kleinen Zierflieder und der riecht nicht ganz so gut …

  2. Sehr schöne Fotos. Vor allem das erste gefällt mir sehr gut, mit dem Zusammenspiel von Lilatönen im Gebälk der Wand und den Blüten.

  3. Oh ja, auch in Berlin im neuen Park am Gleisdreieck. Dort wurden ganze Alleen davon angepflanzt, die gerade sehr angenehm auf meiner Nasenhöhe und in allen Lila-Schattierungen blühen. Betörend. Da kann man dieses hübsche Wort mal so richtig anwenden!

  4. Freu mich sehr, dass Ihr alle offensichtlich ebenso begeistert von Flieder seid, wie ich. 🙂 Hier gibt es teilweise wirklich große Fliederbäume und Büsche, manchmal sogar ganze Fliederhecken, die über viele Jahre zu mächtigen Gewächsen geworden sind und schlicht herrlich oder wie Frau Indica es so wunderbar ausgedrückt hat, »betörend« auf mich wirken.

Kommentare sind geschlossen.