Liisas Fotos ·Privates

Ein Tag in Schwerin

Schwerin - © Liisa

Schwerin - © Liisa

Schwerin - © Liisa

Schweriner Schloss - © Liisa

Schweriner Schloss - © Liisa

Schweriner Schloss - © Liisa

Schweriner Schloss - © Liisa

Schweriner Schloss - © Liisa

Herkules am Schweriner Schloss - © Liisa

Schweriner Schloss - © Liisa

Detail Laterne Schweriner Schloss - © Liisa

Rabe Schweriner See - © Liisa

Schweriner See - © Liisa

Schweriner See - © Liisa

Spontan entschieden und es war so schön! Selbst das Wetter hat perfekt mitgespielt. Den Hauptgrund, warum wir in Schwerin waren, verrate ich dann morgen … oder übermorgen. 🙂

8 Gedanken zu „Ein Tag in Schwerin

  1. @ Ada … Du meinst, damit es wieder fünf sind und wir wieder besseren Ãœberblick haben? ;o))

  2. Zauberhaft - und das Wetter passt ja perfekt dazu. Nachdem die BuGa vorbei ist, ist jetzt sicher wieder Ruhe eingekehrt

  3. Schwerin ist eine der zauberhaftesten Städte, die ich kenne. Das war schon 1990 so, als ich dort ein halbes Jahr gewohnt habe und viele Gebäude noch nicht renoviert waren. Selbst da war der Charme dieser Stadt schon nicht zu übersehen. Bis heute besuche ich Schwerin immer wieder und bin ein großer Fan dieser Stadt. Diesen Charme bringen die Fotos wunderbar rüber. Sie machen mir Lust, mal wieder hinzufahren.
    LG, Susanne

  4. @ Liisa…und aus fuenf koennen ganz leicht erst sechs und dann sieben werden. Und schon ist der Ueberblick perfekt…. ;-)))

  5. @ April - da dürftest Du recht haben, dass es inzwischen wieder etwas ruhiger in Schwerin zugeht als zu Zeiten der BuGa. Gestern waren zwar auch schon einige Touristen wahrzunehmen (den Autokennzeichen nach vor allem aus Nordrhein-Westfalen und Berlin) aber es waren noch nicht sehr viele.

    @ Susanne - Freue mich sehr, dass Du Dich zu Wort gemeldet hast. 🙂 Schwerin hat Flair und Charme, das ist wohl wahr. Mir gefällt die Stadt auch sehr. Seit 1990 hat sich viel getan in der Stadt - aber das weisst Du durch Deine Besuche ja selbst - aber es ist auch noch einiges zu tun und die Schweriner sind kräftig dabei, ihre Stadt weiter herauszuputzen.

  6. @ Ada - ja, das stimmt, aus fünf können leicht sechs und sieben werden ABER die Zeiten seit die Bande zusammen kam, haben sich geändert und rein aus Kostengründen, könnte ich mir heute nicht noch einmal sieben Kater leisten. Und so viele müssen es ja auch gar nicht sein. Vier, wie jetzt oder später vielleicht einmal zwei, das reicht auch.

    Ich weiß ja nicht, wie lange die noch verbliebenen Kater noch bei mir sein werden. Galileo ist jetzt unser Senior und er wird diesen Monat auch schon 17 Jahre alt und vermutlich auch nicht mehr ewig bei uns sein. Die drei anderen sind ja noch ein wenig jünger (sie werden dieses Jahr 10, 8 und 5 Jahre) aber man weiß nie wie lange sie bei einem bleiben. Wenn sie in etwa das Alter ihrer schon gestorbenen Kumpelchen erreichen, sind das nochmal 7 bis 12 Jahre und bis dahin kann noch so viel geschehen.

    Irgendwann erreicht man selber ja auch ein Alter, wo man sich als Single schon überlegen muss, ob man nochmal ein Tier bis zum Ende begleiten kann oder nicht. Und evtl. fällt dann die Entscheidung, kein neues Tier mehr aufzunehmen, denn wer möchte schon aus reinem Egoismus einem dann auch mehr oder weniger alten Tier zumuten in ein Tierheim zu kommen, nur weil man selber abgetreten ist?

  7. @ Liisa - ich kann Dir nur zustimmen. So sieht das verantwortungsvolle Leben mit einem Tier (oder mehreren) aus - in einem Jahr kann schon so viel passieren. Und so wunderbar das Leben mit Katzen, Hunden oder, oder ist - so wichtig (leider) ist auch der finanzielle Aspekt - nicht nur die Futterkosten muessen beruecksichtigt werden, sondern auch Tierarzt Kosten, nicht nur die jaehrliche Impfung sondern auch andere unvorhergesehene Besuche beim Arzt. Meiner Dickerchen hatte fast eine Lungenentzuendung (er kloppt sich lieber im stroemenden Regen als nach Hause zu kommen) und da waren auch mal ganz schnell 80 € an Tierarzt Kosten zusammen.
    Du hast natuerlich den Vorteil, das Du eine WG (die ich noch suche) hast und die vielleicht »fuer immer« (was ist schon fuer immer…) besteht und somit vielleicht auch Dein Kater bzw. Tier in der WG bleiben darf wenn Du mal nicht mehr sein solltest…oh Schreck das ist ein morbides Thema.

    Themenwechsel: Wunderbare Bilder die einen Lust machen alles stehen und fallen zu lassen und sofort nach Schwerin zu fahren…..

Kommentare sind geschlossen.