Fotografie ·gefunden & geliebt ·Inneneinrichtung ·Musik ·Wohnwelten ·Wöchentliche Wundertüte

Wöchentliche Wundertüte (5)

Glen Etive Red Deer - © David Scott

*
Ich hoffe, Ihr habt noch nicht die Nase voll von Hirschen und Rehen!
Ich bin im Moment ganz hingerissen von ihnen. ;o)

Herbstlaub - © Maria Carr

*

Marshmellows rösten - © Ashley Rodriguez

*
Nur eines der schönen Fotos, die Ashley Rodriguez in ihrem tollen Foodblog
»Not Without Salt« zeigt.

© leider unbekannt

© leider unbekannt

© Helen Norman

*

© Trevor Tondro

*

© David Prince

© David Prince

© David Prince

© David Prince

*
Die vorangegangenen vier Fotos stammen alle aus dem überaus
sehenswerten Portfolio von David Prince.

© sköna hem - Fotograf: Joachim Belaieff

*
Dieser wunderbare Essplatz gehört zum Wohn-Atelier der Künstlerin
Marin Hemmingsson im schwedischen Järna

© Le journal de la maison - Fotograf: Kira Brandt

*
Nördich von Kopenhagen haben sich Mille und Christian ihr kleines
weißes Nest gebaut

© mi casa

*
Diese wunderschöne helle Küche findet Ihr, nein, nicht in Schweden,
sondern mitten in Madrid!

© sköna hem - Fotograf: Wolfgang Kleinschmidt

© sköna hem - Fotograf: Wolfgang Kleinschmidt

*
Die obige bunt-fröhliche Küche und das Wohnzimmer stammen aus einem Haus, bei dem mich mal wieder die großen Panoramafenster und der Ausblick, den man daraus hat, begeistern. Ebenso toll finde ich, wie die weiße Einrichtung durch die dezent aber gekonnt gesetzen farbigen Akzente lebendig wird.

© Sarah Böttger

© Sarah Böttger

*
Sehr interessant finde ich die Arbeiten der deutschen Designerin Sarah Böttger. Hier z.B. ihr Projekt »Juuri«. Eine gleichbleibende Grundform, verschiedene Schnitte und einige Kunststoffringe, so kann alles immer wieder neu zusammengesetzt werden, je nachdem, was man gerade braucht.
Auch »Bol«, ein schlichter Beistelltisch von ihr, gefällt mir sehr gut.

© minimoderns.com

*
Begeistert bin ich von diesem tollen Geschirr, das es im Mini Moderns Shop gibt. Wunderschöne Retro-Muster und die Farbkombo weiß-grau-gelb wirkt auch sehr schön.

© leider unbekannt

Leider kann ich nicht mehr rekonstruieren, wo ich diese Woche, diese tolle Tasse gesehen habe. Würde ich sie irgendwo in einem Laden sehen, würde ich sie sofort kaufen und mitnehmen. Ich habe einen »soft spot« für Füchse.

So und bevor wir nun noch zur Musik der Woche kommen, noch schnell zwei weitere Tipps für Euch! Wer sich für Fotografie interessiert, sollte unbedingt auf der Hasselblad-Seite vorbeischauen. Dort werden nämlich die Finalisten für die Hasselblad Masters Awards 2012 gezeigt und bis 31. Oktober könnt Ihr in den verschiedenen Kategorien mit abstimmen!

Und dann ist endlich auch die Jubiläumsausgabe des rue magazines erschienen. Frohes blättern und schauen!


Direktlink - Ólafur Arnalds - »Near Light«

Auch diese Woche gibt es wieder zwei Musikstücke für Euch. Das erste Musikvideo stammt vom isländischen Ausnahmetalent Ólafur Arnalds. Seit Dienstag stellt er jeden Tag einen neuen Song zum kostenlosen Download auf diese Webseite, sowie ein Video, das zeigt, wie der jeweilige Song in seinem Wohnzimmer mit Hilfe einiger Freunde gespielt und aufgenommen wurde. Die gesamten »Living Room Songs« (8) sollen dann noch vor Jahresende auch als physischer Tonträger bei Erased Tapes erscheinen.


Direktlink - James Blake - »A Case Of You«

James Blake ist das andere Ausnahmetalent und ich habe ihn Euch im Februar schon mal ausführlich vorgestellt. Im Video hört ihr seine Cover-Version von Joni Mitchells fabelhaftem Song »A Case Of You«. Wie der Brite sagen würde: That’s just brilliant!« Der Song ist auf der gerade von ihm veröffentlichten EP »Enough Thunder«.

7 Gedanken zu „Wöchentliche Wundertüte (5)

  1. ich liebe deine seiten! ich erfreue mich immer sehr an den bildern.
    die hirsche haben es auch mir angetan, ich wohne im gebirge und derzeit, wenn ich nachts mit meinem hund spazierengehe, höre ich aus den wäldern die brunftigen hirsche schreien! ein unglaubliches erlebnis!
    manchmal hört man die geweihe krachen, wenn 2 hirsche kämpfen.
    hundchen macht dann immer große augen und hört in den tiefen wald hinein.
    liebe grüße!

  2. Eine wirklich schöne Seite!
    Die Bilder sind eindrucks- u. stimmungsvoll, erlesen und inspirierend , es macht mir immer wieder Freude hier vorbei zu schauen.

  3. Solange Hirsche und Rehe nicht in Form von Gobelinstickerei und Ölbildern daherkommen, sondern als großartige Naturphotographie, soll es mir recht sein! Schöne Tiere in der Tat.

    Das Herbstlaub mag ich besonders, und die verlinkte Seite dazu ist ein Fest für die Augen!

  4. Ich mag es wirklich, durch deine Wundertüte zu stöbern, wenn mein Kleiner abends erstmal muckelt und der Große vorzugsweise im Wohnzimmer oder weg ist. So ganz in Ruhe 🙂 Der türkisfarbene Küchenschrank ist ein Traum! Aber auch das Bett ist echt genial! Und die Arbeitszimmer und die hängenden Tassen und… … … ABER, die Marshmellows haben es mir dann doch besonders angetan 😉 Vielen Dank für deine Mühe!

  5. Diese Hirsche haben einfach eine majestätische Wirkung und dann auch noch vor dieser Kulisse. Einfach toll.
    Das bunte Herbstlaub ist so richtig etwas für die Seele - ich könnte es jeden Tag anschauen.
    Bei den Zimmereinrichtungen ist ja eine schöner als die andere und man hätte es schwer, wenn man sich für eine entscheiden müßte. Da man das ja nicht braucht, kann man sich an allen erfreuen.
    Die blaue Küchenanrichte ist ein Traum!

    Liebe Grüße!

  6. @ The Exit - ja, bei Ihnen weiß ich ja, dass ich mit Hirschen und Elchen immer richtig liege. 🙂

    @ christine b - herzlichen Dank, dass Du einen Kommentar geschrieben hast. Es ist immer schön, über Kommentare seine Leser wenigstens ein kleines bisschen kennenlernen zu können. Ich freu mich, dass es Dir hier gefällt. Hier in der Umgebung gibt es auch reichlich Hirsche, die jetzt in der Brunst sind. Allerdings habe ich selber bisher hier noch keine gehört aber das kann ja noch kommen.

    @ gisfö - danke auch Dir für Dein Feedback!

    @ Claudia Sperlich … aber Hirsch in Gobelinstickerei, das ist doch die ideale Beschäftigung für lange Herbst- und Winterabende! So zum runterkommen nach einem stressigen Tag im Beruf … ;o))))

    @ Sara - freu mich, dass Du Dich auch so dafür begeistern kannst! Die Idee, die Tassen einfach unter den Hängeschrank zu hängen fand ich auch ganz interessant. Marshmellows essen wir irgendwann auch mal wieder zusammen!

    @ Frau B. aus G. - ich fand den Farbton der Küchenkredenz auch ganz ganz toll.

Kommentare sind geschlossen.