Film

Dear Japan


Direktlink

Toller Film, der etwas von der Vielseitigkeit, Hektik und Schönheit Japans widerspiegelt. Aufgenommen von Nathan Miller, editiert von Matthew Brown und unterlegt mit dem Titel „Empty Room Trailer Version“ von Zack Hemsey

3 Gedanken zu „Dear Japan

  1. Mensch, Natur, urbaner Raum. In ungewöhnlichem Rhythmus. Passend kurios geschnitten. Gefällt mir. Sehr.

    (Auch, dass es hier wieder so toll weiter geht. Danke, Liisa.)

  2. Gerne! Freu mich, dass Ihr so treu immer wieder kommt und mitlest und auch kommentiert!

Kommentare sind geschlossen.