Computer & IT ·Privates

Kurze Zwischennachricht

Für die, die es noch nicht mitbekommen haben, hier nur die kurze Information, dass wir einen Gewitter- bzw. Blitzschaden im Haus hatten bzw. haben. Viele relevante elektrische Geräte einschließlich PCs, Telefonanlage, etc. wurden beschädigt. Mein PC ist inzwischen repariert, ich habe aber nach wie vor keinen Internetzugang und schreibe diesen Beitrag hier auf dem Laptop einer Freundin, die Internetzugang hat. Wann ich wieder selbständig Internetzugang haben werde, ist weiter offen.

Auf Eure Anworten auf meine Frage im vorangegangenen Beitrag werde ich selbstverständlich auch noch eingehen, sobald ich wieder online bin. Danke aber schon jetzt für die zahlreichen Rückmeldungen.

Wer e-mails geschickt hat, bitte noch Geduld haben, an die komme ich zur Zeit ja auch nicht heran und kann sie daher auch nicht beantworten.

Ansonsten Euch allen ein erholsames und möglichst gewitterfreies Wochenende!

Nachtrag: Juchhei! Das ging nun am Ende doch etwas schneller als erwartet. Seit gestern Abend bin ich wieder online und hoffe, für den Rest des Sommers von Blitzschlägen verschont zu bleiben. Gelernt habe ich aus der Geschichte, dass eine Steckerleiste mit Überspannungsschutz auch keine 100%ige Garantie ist, dass kein Schaden an angeschlossenen Elektrogeräten entsteht. Hier wird in Zukunft also der Stecker komplett gezogen.

9 Gedanken zu „Kurze Zwischennachricht

  1. Auch Dir ein schönes Wochenende und hoffentlich bald wieder einen Internet-Zugang! *festdiedaumendrück*

    Sonnige Grüße

  2. Ach Du Schande. Hoffentlich macht die Versicherung kein Theater!

    Trotzallem ein schönes Wochenende!

    Tanja
    🙂

  3. Das ist ja blöd. Hoffentlich ist bald wieder alles ohne allzuviel Heckmeck in Ordnung!
    Nur um den Regen beneide ich Dich. Hier dörrt alles.

  4. @ Andrea - danke fürs Daumendrücken, hat geholfen! ;o)

    @ tanja - ja, dass die Versicherung kein Theater macht, hoffe ich auch, zumal so einiges nach dem Blitzeinschlag den Geist aufgegeben hat und sich die Summen der Reparaturen (wo noch möglich) und der Neuanschaffungen fleißig addieren.

    @ Claudia - ich kann ja die nächsten Gewitter in Deine Richtung pusten 🙂

  5. Wie - trotz Ãœberspannungsschutz? Ich ziehe das Kabel von meiner Backup-Festplatte auch immer heraus, aber bis heute dachte ich, das wäre übervorsichtig 🙂

  6. Uiuiui, das sind ja Nachrichten. Gut, dass die Netzverbindung dann doch rasch wieder hergestellt wurde.

  7. Ui, das ist ja ärgerlich mit dem Gewitter und Blitzschlag … bestimmt ne Menge Rennerei, um alles zu regeln.
    Ich habe mir auch einen extra teuren Ãœberspannungschutz gekauft … aber wenn ich deinen Eintrag dazu lese … :-((
    LG
    Sylvia

  8. Ich bin ja nur froh, dass Dir nichts passiert ist. Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie mühsam es ist, sich alles wieder so herzurichten, wie es vorher war, bzw. wie man es sich gewöhnt ist. Verzage nicht, das Licht am Ende des Tunnels ist Nahe und kommt bestimmt schneller als Du jetzt denken magst.

    Die Gelegenheit möchte ich an dieser Stelle gerne nutzen, um Dir für die vielen, unterhaltsamen, gehaltvollen und schönen Beitrage zu danken.

    Viele Grüsse aus dem schönen Säuliamt skysafer

  9. @ Michael und Sylvia: - ja, trotz Ãœberspannungsschutz, Du bist also nicht übervorsichtig. Inzwischen habe ich an mehreren Stellen im Internet gelesen, dass diese Leisten tatsächlich keine 100%ige Sicherheit darstellen, was ich bisher fälschlicherweise auch immer gedacht hatte. Es kann mit so einer Leiste gut gehen … oder eben auch nicht, was ja immer noch eine Minimierung des Risikos um mind. 50% bedeutet. ;o)

    @ skysafer: vielen Dank für Deine positive Rückmeldung. Ich freue mich immer sehr, wenn ich von Lesern dieses Blogs erfahre, die ich bisher noch nicht kannte und natürlich doppelt, wenn den Lesern, wie Dir, gefällt, was ich hier im Blog so zusammenstelle.

Kommentare sind geschlossen.