11 Gedanken zu „Die Rosen sind da

  1. Wunderschöne Fotos - dies Jahr sind die Rosen wirklich ganz besonders prachtvoll.

  2. Schöne Bilder!
    Nr. 3 ist übrigens eine Pfingstrose. Keine Rose, auch wenn sie so heißt. Aber egal: sie ist wunderschön (und ich staune, daß sie noch blüht).

  3. Ich bin auch hin und weg von der ersten Rose. Was ist das denn für eine Sorte? Wenn sie einigermaßen pflegeleicht ist vielleicht sogar was für mich 🙂

  4. @ Claudia - oh, ich wusste bisher nicht, dass Pfingstrosen gar keine Rosen sind. Habe ich dank Dir wieder etwas dazugelernt. Dass sie noch blühen liegt daran, dass der Winter hier so lang war. Deshalb war die Blüte diesmal recht spät, deutlich nach Pfingsten, zumindest wenn es Freilandpfingstrosen sind.

    @ kirsten - es tut mir leid, aber ich weiß nicht, wie diese Rosensorte heißt.

  5. Wirklich sehr schöne Rosenbilder, auch meine Rosen stehen momentan in vollster Pracht.
    @ Liisa und @ Kirsten und @ Markus -
    Die erste Rose könnte eine »Schöne Dortmunderin« sein, man müsste mehrere Blüten sehen, denn wenn sie manchmal auch etwas gefüllter sind, dann könnte es auch eine »Charmi« sein und das würde ja besonders gut zu Deinem Namen passen.

  6. Ach, wie schön. Ich weiß ja, dass Sie sich bei Blümchencontent nicht langweilen! 😉

    Wissen Sie eigentlich, wie sehr ich meinen Balkon, bzw. das Herumgärtnern darin, vermisse? Das geht bei meinem Zigeunerleben leider nicht mehr und das Bewundern der Johannisbeeren und Clematis im WG-Garten in FFO ist was anderes als das tägliche Selbstpusseln. Und selbst, wo mein Balkon in Berlin immer mittelmeerheiß war im Sommer, hat mir das Zupfen und Gießen, Pflanzen und Umtopfen immer viel Freude gemacht.

    Aber ich arbeite ja daran, die Fernbeziehung mit mir selbst und die unschönen Aspekte derselben wie Balkonlosigkeit mittelfristig zu beenden…

  7. Ich fahre ja dieser Tage ins Ruhrgebiet - soll ich mal nachschauen, ob ich die »Schöne Dortmunderin« finde? Rosengärten sind in meiner Erinnerung auf immer mit Sonntagsspaziergängen im Rosarium des Westfalenparks in Dortmund verbunden. Dort steht bestimmt eine »schöne Dortmunderin«!

Kommentare sind geschlossen.