Musik

Aus der Reihe Musik zum Wochenende


Direktlink

Martha Tilston mit dem Song »Lucy« von ihrem Album »Lucy and the Wolves«, das sie im April 2010 veröffentlicht hat. Ein rundum schönes Album, wenn man etwas für ruhige Folksongs mit schönen Texten übrig hat.

Martha Tilston hat die Musik quasi schon in die Wiege gelegt bekommen, denn ihr Vater ist der britische Sänger und Songwriter Steve Tilston, ihre Stiefmutter Maggie Boyle eine der renommiertesten irischen Sängerinnen.

Ihre Musiker-Karriere begann sie im Jahr 2000 und hat seither insgesamt acht Alben veröffentlicht, die ersten zwei als ein Teil des Duos »Mouse« mit dem Gitarristen Nick Marshall.

Ihr erstes wirkliches Solo-Album »Rolling« erschien 2002, gefolgt von »Bimbling« 2004. 2005 folgte ihr Album »«Ropeswing« bei dem sie von einer Reihe Musiker unterstützt wurde, genannt »The Woods«. 2007 stellte sie ihr Album »Of Milkmaids and Architects«, gefolgt (2008) von der EP »Till I Reach the Sea« auf dem sie noch einmal sieben ihrer Songs eingespielt hat. Und nun 2010 also »Lucy and the Wolves«, ein Album, das momentan bei mir rauf und runter läuft, weil es einfach großartig ist.

Hier noch der Song »Artifical« von ihrem Album »Bimbling«, der vor allem allen Großraumbüro-Angestellten und Call-Center-Sklaven aus der Seele sprechen dürfte.


Direktlink

Martha Tilston auf Myspace

Ein Gedanke zu „Aus der Reihe Musik zum Wochenende

  1. …wie schön sie das singt… ‘illuminates the dark…’
    deine Rubrik Musik zum Wochenende brint mir immer neue schöne Entdeckungen. Ich selber bin nicht so die Endeckerin diesbezüglich, und sehr froh, dass ich hier zum abgucken kommen darf 🙂

Kommentare sind geschlossen.