Fotografie ·Inneneinrichtung ·Literatur & Lyrik ·Wohnwelten

Ricardo Labougle

© Ricardo Labougle

© Ricardo Labougle

© Ricardo Labougle

© Ricardo Labougle

© Ricardo Labougle

© Ricardo Labougle

© Ricardo Labougle

© Ricardo Labougle

Der gebürtige Argentinier Ricardo Labougle hat sich einen Namen als Interiör- und Architektur-Fotograf gemacht. Seine Fotografien erscheinen in diversen Premium-Magazinen und wurden schon in zahlreichen Galerien in Europa und Südamerika gezeigt.

BuchcoverDie obigen Fotos gefallen mir alle sehr gut, zumal sie einen hier bei uns in Deutschland eher seltenen Einblick in argentinische Wohnwelten bieten. Ich finde es ja immer interessant, zu sehen wie Menschen auf anderen Kontinenten so leben und sich einrichten. Natürlich stammen die Fotos alle aus Häusern, wie sie wohl eher bei der oberen Schicht der Argentinier zu finden sind aber Ricardo Labougle hat auch andere argentinische Wohnstätten fotografiert (siehe weiter unten!).

Die oben gezeigten Bilder sind übrigens alle im sehr sehenswerten Bildband »Living in Argentina« zu finden. Dieser Bildband ist im Taschen Verlag erschienen und zeigt auf 200 Seiten wie man sich in argentinischen Häusern, Apartments, Ranchos, Estancias und Polo Lodges so einrichtet. Die kurzen Begleittexte zu den Fotos sind in drei Sprachen im Buch vertreten: Deutsch, Englisch und Französisch.

Hier nun noch drei weitere seiner Interiör-Fotos, die nicht aus diesem Bildband stammen und einen kleinen Eindruck aus weniger begüterten Wohnsituationen in Argentinien vermitteln.

© Ricardo Labougle

© Ricardo Labougle

© Ricardo Labougle

Gerne hätte ich Euch noch mehr der wunderbaren Fotos von Ricardo Labougle gezeigt aber auf seiner Webseite ist derzeit außer einer Information, wie man per E-Mail mit ihm in Kontakt treten kann, nichts weiter zu sehen.

5 Gedanken zu „Ricardo Labougle

  1. Stimmt, ich gucke auch sehr gerne anderen Menschen und Kulturen in deren Wohnungen und … äh … Küchen. 😉

    Wunderschöne Kleinigkeiten sind da zu entdecken! Wow! Und vor allem nicht diese hochstilisierte Cleanheit …

  2. wirklich lustig, denn mir sind die Bücher natürlich auch gleich ins Auge gesprungen. Diese kleine Privatbibliothek hat so unglaublich viel Charme finde ich. 🙂

  3. Was glaubst Du wohl, welches Bild mir am besten gefällt, welcher Raum mich am meisten anzieht? Tja, der mit den Büchern…

Kommentare sind geschlossen.