Design ·Inneneinrichtung ·Möbeldesign ·Wohnwelten

schubLaden zum Verlieben

© schubLaden

© schubLaden

© schubLaden

© schubLaden

© schubLaden

Eine geniale Idee hatte Franziska Wodicka! Sie sucht auf Trödelmärkten und bei Privatleuten nach einzelnen Schubladen, die z.B. aus nicht mehr funktionierenden Schränken etc. übriggeblieben sind, arbeitet diese wo nötig auf und macht daraus sehenswerte neue Schubladen und Schubladenschränke. Jedes Stück ein echtes Möbelunikat und ein Hingucker in jeder Wohnung bzw. jedem Haus.

Die Preise sind zwar mal wieder jenseits von gut und böse, andererseits steckt natürlich auch viel Arbeit in jedem Einzelstück und es sind wirklich Unikate. Da lohnt sich unter Umständen auch ein bisschen sparen, um sich so eine Schubladen-Schönheit in die eigenen vier Wände hängen oder stellen zu können.

Die Unikate kann man im schubLaden in Berlin-Kreuzberg im Original sehen und kaufen oder im Internet die neusten Modelle sehen bzw. im Archiv stöbern.

6 Gedanken zu „schubLaden zum Verlieben

  1. Oh ja, die Schubladenmöbel sind ja im Moment in aller Munde. Haben mir auch auf den ersten Blick gefallen. Die Idee finde ich einfach genial.

  2. Ach? Sind sie? Wo denn?
    Ich bin auch begeistert von dieser Idee, vor allem wenn so tolle alte Schubladen aufgetan und einer neuen Bestimmung zugeführt werden. 🙂

  3. Habe zum ersten mal im Bahnmagazin darüber gelesen und meine auch einen Bericht im Fernsehen gesehen zu haben (bei arte?)

    Auf jeden Fall könnte ich mir drittes und viertes Schublädchen gut in meinem Arbeitszimmer vorstellen ;o)

  4. Ah, danke für die Information. Da ich ja (so gut wie) nie Bahn fahre, habe ich natürlich auch das Bahnmagazin nicht gelesen. Bei Arte ist es mir auch nicht untergekommen aber ich schaue ja auch nicht ständig Arte. 🙂

  5. Das kommt mir doch ein bisschen bekannt vor… Hihi.

    Zu schön, nicht?
    Ich möchte immer noch zu gerne so ein Schränkchen,
    aber möchten ist momentan ja aus, vielleicht geht ja nachbasteln!

  6. Hallo ihr Lieben,
    ich richte gerade meine erste eigene Wohnung ein und suche hier und da ein paar Anregungen.
    Die Idee mit den alten Schubladen finde ich absolut genial…
    Bisher bin ich fast ausschließlich im Landhausstil eingerichtet, überwiegend in weiß.
    Ich liebe einfach diesen Charme und Raffinesse dieser alten Möbelstücke.
    Die Ideen dafür hab ich mir auf edlewelt.de geholt.
    Dieses Schränkchen auf deiner Seite, liisa, hat mich total verzaubert und mich dazu gebracht mal ein bisschen was auzuprobieren
    Lieben dank und beste Grüße
    Sarah-Lisa

Kommentare sind geschlossen.