Musik

Aus der Reihe Musik zum Wochenende


Direktlink

Caro Emerald mit »Back It Up« von ihrem am 29. Januar 2010 erschienen Debüt-Album »Deleted Scenes from the Cutting Room Floor«. Hinter Caro Emerald steckt die 1981 in Amsterdam geborene Caroline van der Leeuw. Die studierte Jazzmusikerin und Sängerin hat sich innerhalb kürzester Zeit in den Niederlanden (und teilweise auch schon darüber hinaus) einen Namen gemacht hat. Im vergangenen Jahr veröffentlichte sie im Sommer den Song »Back It Up« als erste Single. Der Song blieb 12 Wochen in den Top 40 der Niederlande und erreichte Rang 12 als höchste Platzierung.

»Deleted Scenes from the Cutting Room Floor« ist ein Album voll mit groovigem Jazz, Tangoeinflüssen, HipHop und ansteckenden Mamborhythmen, die sich teilweise anhören, als wären sie bereits 1951 in Hollywoods berühmten Scoring Studios aufgenommen. Das verbreitet jetzt an kalten Winterabenden gute Laune und macht Freude auf den Sommer, wo die Songs ganz sicher genauso gut anzuhören sind und Stimmung machen dürften.

Als Motivationsschub beim Warten auf den nächsten Sommer hier noch der Song »A Night Like This«, der dem ein oder anderen von Euch vielleicht sogar bekannt vorkommt, was damit zu erklären ist, dass er in einer Martini-Werbung zu hören ist. ;o)


Direktlink

Caro Emerald auf Myspace

9 Gedanken zu „Aus der Reihe Musik zum Wochenende

  1. Hallo Liisa,

    Danke, dass Du auf meinem bescheidenen Blog vorbeigeschaut hast. Ich folge deinem Blog schon eine Weile und finde ihn sehr schoen und erfrischend, weil er so vielseitig ist! Keep up the good work!
    Ich wuensch Dir ein schoenes Wochenende.
    Nadine

  2. Yeahhh!!!! Mein Sohn Oscar (8) und ich grooven grad in meinem kleinen Arbeitszimmer (hier: http://wwwwachseundgedeihe.blogage.de/categories/2117) Ich glaube ein bisschen hat er sich grad in Caro Emerald vergcukt und verhört 🙂 Diese Platte werden wir kaufen! Danke für den Tipp. Seit ich seit einigen Wochen einen neuen Computer habe, kann ich endlich mit Hochgenuss zu deinen Musiktipps schwelgen. Für die vielen tollen Somgs wollte ich dir mal danken. Ein schönes Wochenende!
    Gruß, Judith

  3. @ Judith —- 🙂 Bei der Vorstellung, wie Ihr beide da vor Euch in groovt (he he he … englische Worte in deutsche Grammatik gesetzt - der letzte Schrei!) musste ich jetzt lächeln. Freut mich, dass Euch Caros Musik so gefällt und Ihr in den Musiktipps schwelgt. So soll es sein! Euch ein schönes Wochenende!

  4. Liisa, auch ich habe in beide Songs reingehört. Gefällen mir ausgesprochen gut. Jetzt kann der Sommer kommen 😉 Danke für den Tipp!

    Dir ein schönes Wochenende

    Annemarie

  5. Ich glaube, da könnte ich mich dafür begeistern. Noch besser als die Musik finde auch allerdings die Background-Tänzer im ersten Video. Wo hat sie die nur aufgegabelt?

  6. ja, die backgroundtänzer sind super 🙂
    Mir fällt Pippi Langstrumpf ein; die ist doch Sachensucherin gewesen.
    Das bist du auch, Liisa, und zwar ne ganz besonders tolle!

    und groovende Menschen im Wohnzimmer; leicht vorzustellen 🙂

  7. Nach den Kommentaren zu urteilen, hab ich mit dem Tipp diese Woche mal wieder richtig »abgeräumt«, was mich natürlich freut.

    @ Michael - Die Backgroundtänzer finde ich auch ganz großartig und hab mich auch gleich gefragt, wo sie die wohl aufgegabelt hat. Eine tolle Truppe! 🙂

    @ smilla - also, der Vergleich mit Pippi Langstrumpf, der ist ja nun wirklich ganz große Klasse! Ich fühle mich zutiefst geehrt! 🙂 Doch, als Sachensucherin bin ich, glaube ich, ganz talentiert. Wenn ich dann noch das superduper-Selbstvertrauen und die ausgeprägte Abenteuerlust von Pippi hätte … ;o)))

    Danke nochmal an alle, für die vielen Antworten und positiven feedbacks! 🙂

  8. Für diese Fundsache sind Sie ja nun schon ausgiebig gelobt worden, aber ich schließe mich gern noch an: Auch wenn’s Werbung für Martini ist, das Video mit A Night Like This hat fast den Stimmungswert der unvergeßlichen Langnese-Kinowerbung: Like Ice in the Sunshine.
    Und mich freut’s, daß seit The Shocking Blue und den Golden Earrings mal wieder hörbare Musik aus den Pays Bas kommt. Caro van de Leeuw merk’ ich mir.

Kommentare sind geschlossen.