Weihnachten

Der fragende Adventskalender - 16. Dezember

Der fragende Adventskalender1. Was ist an Weihnachten selber unverzichtbar?
Mit anderen Menschen zusammen zu sein

2. Und was ist an Weihnachten total ist überflüssig?
Da fällt mir eine ganze Menge ein, aber gut, ich nenne mal nur ein paar Dinge: Stress, Streit und die Unmengen an Geschenkpapier, Bändchen, Schleifchen etc., die in überfüllten Einkaufsstraßen für teures Geld erstanden wurden, nur um dann in Sekundenschnelle abgerissen und direkt weiter in den Müll zu wandern.

3. Gehst Du in die Kirche?
Ja, wenn wir hier sind, gehen wir in den Weihnachtsgottesdienst in die Klosterkirche in Bebenhausen (es sei denn die Gesundheit spielt nicht mit).

4 Gedanken zu „Der fragende Adventskalender - 16. Dezember

  1. Ich muss gestehen, bei uns werden die großen Geschenkpapierstücke glattgelegt und (notfalls als kleinere Stücke) wiederverwendet. Ebenso das Geschenkband.

    Hannah bastelt auch total gerne aus dem Geschenkpapier, daher ist das bei uns sehr beliebt und ich schau immer nach schönen Rollen. Allerdings oft in »Ramschläden«, wo eine Rolle 50 Cent kostet. Das ist dann meist preiswerter als Bastelpapier! 😉

    Und überhaupt: Ich habe festgestellt, dass Hannah auch ein gutes Auge für hübsch Verpacktes hat und sich daran schon erfreuen kann.

    Aber ganz ehrlich: Schlichtes Packpapier mit einer roten Stoffschleife hat auch was. 😉

  2. Ja, Tanja, so kann man es machen aber leider scheint der Großteil der Bevölkerung das anfallende Geschenkpapier eben doch einfach in den nächsten Mülleimer weiter zu befördern. Klar, nicht jeder hat Kinder, die er damit zu kreativen Basteleien anregen kann und nicht jeder verfügt über ausreichende kreative und motorische Fähigkeiten, um aus solchem Papier noch etwas anderes Schönes zu zaubern, also ist dem Geschenkpapier dann ein schnelles (grausames ;o) ) Ende bestimmt.

    Ich selbst bin ja auch eine Vertreterin der schlicht aber mit Pfiff-Fraktion! 🙂

  3. Ich packe vieles gar nicht ein, aber wenn, dann sehr gerne in Packpapier. Sehr schön wirkt auch, wenn man auf das braune Packpapier mit Gold- oder Silberfarbe etwas zeichnet - Sterne, Engel, Weihnachtsbäume etc.
    Übrigens freue ich mich jedesmal, wenn andere Leute auch in die Kirche gehen. Ich glaube, neben der religiösen Bedeutung ist das auch ein kulturelles Ereignis von so großer Schönheit und Poesie, daß es ein Schaden für die Kultur wäre, es aufzugeben.

  4. Der Klabauter und ich packen meist in Zeitungspapier ein. Mal einfach so, mal auch richtig mit Bezug. Ich sammle schon das ganze Jahr schöne Zeitungsseiten. Mit bunten Bändern macht das auch richtig was her.

Kommentare sind geschlossen.