Fotografie ·Privates

Wenn jetzt kurz vor Weihnachten wäre, …

also wirklich ganz kurz vor Weihnachten, dann würde ich mir die da ganz ganz sehnlichst wünschen. Bliebe noch das klitzekleine Problem, dass ich mir die dazugehörigen Filme auch nicht allzu häufig leisten könnte. Andererseits könnte ich mir die ja dann zum Geburtstag wünschen oder so ähnlich.

Zum Glück wohne ich nicht in Hamburg – wo sich der einzige Urban Outfitters-Laden in Deutschland befindet und wo man die Limited Edition wohl auch bekommt (bis sie eben weg ist, was vermutlich ratzfatz gehen wird). Leider konnte ich da heute über Tag telefonisch niemanden erreichen, wahrscheinlich haben die ihren ganzen Bestand eh schon verkauft. Hätte mich halt interessiert, was die dort dafür haben wollen, also in Euro meine ich. Da würde ja auch die Höhe der Portogebühren niedriger ausfallen, als wenn man über den Online-Shop bestellen würde.

Kurzfristig dann auch mit dem Gedanken gespielt, Verwandte oder Freunde/Bekannte die in Hamburg wohnhaft sind einzuspannen und auf die Jagd zu schicken. Aber dann knipste sich mein Verstand wieder an und teilte mir gnadenlos mit, dass ich mir das schlicht im Moment nicht leisten kann und recht hat er ja. Deswegen, wenn jetzt kurz vor Weihnachten wäre, …

P.S. Und nein, Ebay, wo es diverse gebrauchte solcher bzw. ähnlicher Kameras für’n Appel und ein Ei gibt, ist für mich aus diversen Gründen, die zu erklären hier zu umständlich wäre, keine Alternative.

10 Gedanken zu „Wenn jetzt kurz vor Weihnachten wäre, …

  1. Außerdem soll so eine Polaroid ja nicht ganz unbedenklich für die Umwelt sein!

  2. Jetzt weiß ich nicht, ob Ihnen danken soll für den unterstützenden Gedanken für den Verstand oder ob ich darauf hinweisen soll, dass es wohl kaum etwas gibt, das unbedenklich ist für die Umwelt. ;o)

    @ Elke … nee, nicht wirklich … wenn jetzt Dezember wäre, dann wäre es kurz vor Weihnachten. Jetzt ist es relativ kurz vor Weihnachten. ;o)

  3. Es muß aber kurz vor Weihnachten sein. Ich habe heute bei meinem Haus- und Hofkonditor Spekulatius gekauft.

  4. @ Bhuti: Unglaublich! Aber klar, der September steht vor der Tür und spätestens dann findet sich ja seit einigen Jahren das ganze Weihnachtsgebäck etc. schon in den Läden.

  5. @ f i j n: Erst einmal herzlich willkommen! Ich glaube, Du hast hier zum ersten Mal kommentiert?! 🙂 Tja, Dein „wenn es jetzt kurz vor…“-Objekt ist natürlich auch was ganz feines und würde es mir jemand zu Weihnachten schenken, würde ich mich gewiß auch nicht lange wehren. ;o) Allerdings habe ich ja schon eine Digitale Kamera und deswegen bin ich gar nicht auf die Idee gekommen, mir noch eine zu wünschen. Eine Polaroid Kamera ist halt doch noch mal etwas anderes … finde ich …

    Vielleicht sollten wir unsere kleinen Männchen im Kopf, die da rumpeln und lärmen mal zusammen auf eine Reise schicken! Die verstehen sich bestimmt 1 A!

    P.S. Gerade wollte ich bei Dir im Blog kommentieren aber leider geht das nicht, da Du die Variante Name/URL nicht dabei hast und ich bei den anderen social networks keine accounts habe.

  6. Uijui, vielen Dank für den Hinweis, habe die Einstellungen mal angepasst!

    Ja, wenn wir immer so vernünftig wären, sich Dinge immer nur einmal anzuschaffen…. gilt bei mir besonders für alte Emaille-Brotkästen, Küchenstühle, Melitta-Kännchen in pastellfarben und Nähmaschinen im Speziellen 🙂

  7. Naja, manche Dinge kann man ja durchaus auch in mehrfacher Ausführung brauchen oder benötigen und wenn ich das entsprechende „Kleingeld“ hätte, würde ich vielleicht hier und da auch unüberlegt zuschlagen.

  8. Es ist ziemlich kurz vor Weihnachten. Ich weiß schon, welche Bücher man sich für die adventlichen und weihnachtlichen Stunden und Tage zulegen soll und werde darüber an anderer Stelle zu gegebener Zeit berichten. Vorteil: Günstiger als eine Polaroid und nur wenig umweltbelastend (wie Bücher halt so sind).

Kommentare sind geschlossen.