Architektur

Aus der Reihe Städte der Zukunft: Mohammed bin Rashid Gardens

Mohammed bin Rashid Gardens - © 2007 CivicArts, Eric R. Kuhne und Associates

Noch so ein riesen Stadtprojekt, ist der Bau einer neuen Stadt in Dubai, die den Namen Mohammed bin Rashid Gardens tragen soll. Es wird eine Stadt mitten in der Wüste die leicht hügelig und sehr grün sein soll. Die Stadt soll eine Fläche von 88 Quadratkilometer umfassen. Davon sollen 60 Quadratkilometer begrünt werden und mit Wasserflächen entstehen. Ein ergeiziges Projekt da in Dubai alle Grünflächen künstlich bewässert werden müssen. Die Stadt soll auch mit dem Dubai Creek verbunden werden und somit einen Anschluß an das Meer haben.

Nach Fertigstellung der Mohammed bin Rashid Gardens sollen in dieser Stadt einmal 200.000 Menschen wohnen. Im Herbst 2008 soll schon mit dem Bau begonnen werden. Für die Baukosten wurden 60 Milliarden US-Dollar eingeplant.

Über die Stadt verteilt sind vier Zentren bzw. „Häuser“ geplant, in denen jeweils Einrichtungen von Weltformat untergebracht werden sollen:

Das Haus der Menschlichkeit beherbergt gemeinnützige Einrichtungen, u.a. Scheich Muhammads eigene humanitäre Organisation,
sowie Museen rund um das Thema der menschlichen Zivilisation.

In den Gebäuden und Büros des Hauses des Handels werden sich grosse multinationale Unternehmen, Versicherungsgesellschaften, islamische, aber auch internationale Banken niederlassen, die alle partnerschaftlich mit auf Finanzwissenschaften spezialisierten Ausbildungseinrichtungen zusammenarbeiten.

Das Haus der Weisheit umfasst Übersetzungseinrichtungen, eine grosse Bibliothek, einen Garten des Wissens, internationale
Universitäten, Hochschulen für Geschichte und Naturwissenschaften und eine Moschee sowie Büros etlicher internationaler akademischer Einrichtungen.

Das Haus der Natur ist ganz der Umwelt gewidmet und umfasst Parkanlagen für Familien, zoologische Gärten, Hotels, Kliniken für
alternative und pflanzliche Medizin sowie Räumlichkeiten für Labors, Institute und Akademien, die sich auf die Erhaltung und Erforschung der Natur spezialisiert haben.

Als hauptverantwortlicher Architekt zeichnet wieder der Brite Eric Kuhne mit seinem in London ansässigen Büro CivicArts.

Mohammed bin Rashid Gardens city-Video bei youtube

Ein Gedanke zu „Aus der Reihe Städte der Zukunft: Mohammed bin Rashid Gardens

Kommentare sind geschlossen.