Design ·Lampendesign

Verena Greene-Christ

Detail Lampe Limettier - © Verena Greene-Christ

Verena Greene-Christ muss eine sehr geduldige Frau sein. Zumindest dann, wenn sie sich den Perlen zuwendet, denen ihre Leidenschaft gilt. Inzwischen gibt es ja viele Perlenbegeisterte, die sich auch über das Internet miteinander austauschen und über das Internet ihre neuesten Kreationen zeigen und z.T. auch verkaufen. Ganze Perlen-Communities sind so entstanden.

Auch Verena Greene-Christ fertigt eigenen Schmuck aus Perlen, doch irgendwann war ihr das nicht mehr genug und so kam sie auf die Idee, Lampenschirme aus Perlen herzustellen. Sie entwarf einige Modelle, besorgte sich die benötigten Perlen und begann die Geduldsarbeit.

Lampe Limettier - © Verena Greene-Christ

Ca. eine Woche braucht sie pro Lampenschirm. Die ersten beiden Modelle sind inzwischen fertiggestellt. Die sehr bunte, fast verspielt wirkende Lampe »Limettier« und die eher klassische weiße Lampe »Capricorn«, die zumindest dem Bild nach auch ein wenig retro wirkt.

Detail Lampe Capricorn - © Verena Greene-Christ

Lampe Capricorn - © Verena Greene-Christ

Weitere Lampenschirme sind in Planung bzw. Arbeit. Jede Lampe ein Unikat und Kunden können auch eigene Wünsche, was Form, Art und Farbe der Perlen angeht, äußern. Der Preis für so eine Lampe ist natürlich nicht gerade klein, dafür hat aber auch garantiert niemand sonst diese Lampe über dem Tisch hängen. Ein Blickfang dürften diese Lampen allemal sein.

Ein Gedanke zu „Verena Greene-Christ

  1. Hallo Liisa,

    da ich eigentlich fast täglich in deinem Blog schnuppere, traue ich mich heute auch noch mal zu kommentieren…die Lampen sind sehr ungewöhnlich, besonders die weiße, schade, dass man sie auf den Bildern nicht wirklich in Aktion sieht.Die Lichteffekte würden mich interessieren.

    Gruß, Gräde

Kommentare sind geschlossen.