Design ·Produktdesign

Die Papierpiraten

Die Papierpiraten und Produkte - © Papierpiraten

Hinter den Papierpiraten stecken Karolin Kornelsen und Nena Dietz, die im Sommer 2006 mit ihrer Idee »in See gestochen« sind. Sie fertigen kleine Produkte, die die Herzen der Kunden erfreuen sollten. Klarer Stil, zurückhaltende Farben,verspielte Muster, die sie nach eigener Angabe (ganz nach Piratenmanier) zum Teil aus Omas Restekiste erbeutet haben und viel Liebe nennen sie als Zutaten zu ihren Produkten. Das Sortiment umfaßt Wandsticker, Postkarten aller Art, Plakate, Lesezeichen, Geschenkpapier und Geschenkanhänger, Kissen, Kuschelviecher, Bilder im Rahmen und und und. Ein besonderer Erfolg war der neue Fuchskalender für 2008. Ihre Piratenhöhle befindet sich im Osten Stuttgarts aber ihre Produkte sind auch schon in anderen Läden bundesweit zu bekommen. Und wem es doch zu weit ist, bis zum nächstliegenden Laden, der ihre Produkte führt, der kann auch direkt bei Ihnen auf der Webseite bestellen oder z.B. über Dawanda, Hokohoko und Design3000.

Ansonsten kann ich bestätigen, dass die beiden Papierpiraten zwei ganz Nette sind und die Lieferung bei Bestellung prompt erfolgt.

Ein Gedanke zu „Die Papierpiraten

  1. ich hab bei hokohoko diese »viecher-postkarten« bestellt. danke für den artikel, jetzt weiß ich auch etwas über die designer, die dahinter stecken.. ich finde, den griff in omas restekiste sieht man den produkten (im positiven sinne) an.

Kommentare sind geschlossen.