Allgemein ·Weihnachten

Auftrag Familienzusammenführung - Update 20. Dezember

mysteri?ses Schreiben
Eben komme ich nach Hause und stelle fest, dass heute ein mysteri?ses Schreiben plus Anlagen hier bei mir eingetroffen ist. Wer der Absender ist, bleibt ziemlich im Dunkeln auch wenn ich einen gewissen Anfangsverdacht habe, den es aber noch irgendwie zu erh?rten gilt.

Wie man freiwillig von Norwegen nach »sehr weit ?stlich« ziehen kann, ist mir ehrlich gesagt ebenfalls schleierhaft, aber der »Onkel Elch« wird schon seine Gr?nde haben. Meine erste Vermutung w?re ja, dass es ihn evtl. nach Bulgarien gezogen hat. Vielleicht wollte er ja mal mit eigenen Augen die sog. Goldk?ste sehen?

Keine Ahnung, ich r?tsele. Kann irgendjemand hilfreiche Hinweise geben? Ich meine immerhin steht das Fest der Liebe kurz bevor und da soll doch die Elchfamilie (wieviele Mitglieder hat die ?berhaupt?) zusammengef?hrt sein, damit sie gl?cklich vereint unterm Weihnachtsbaum die Gl?gg-Gl?ser erheben kann.

Update I:

Hier ein Teil der eingetroffenen Elche plus eines Teils der schon hier vorhandener Verwandtschaft!

Elche

Wie ich inzwischen festgestellt habe, hat auch Herr Markus ein ?hnlich mysteri?ses Schreiben plus Elch erhalten! Er wiederum hat nun meinen Anfangsverdacht (s.o.) tats?chlich erh?rtet, n?mlich dass der »Organisator der fulminanten Adventsfeierlichkeiten im Weddinger Sozialpalast«, Herr Exit, evtl. mit Hilfe eines kleinen ingenieurtechnisch begabten Weihnachtselfen, hinter dieser Familienzusammenf?hrungs-Aktion stecken k?nnte. Wobei ich soeben ein weiteres Indiz f?r die Annahme bzgl. des Weihnachtselfen gefunden zu haben meine - man schaue sich nur mal diese Fotos an!

Update II:
Inzwischen tauchen immer mehr Elche auf, z.B. auch noch hier und hier und hier! Wieviele Elche irren wohl noch da drau?en in den Weiten des Internets herum? Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeistelle jeder von uns dankend entgegen.

Update III 20. Dezember:
Wenn ich verschiedene Kommentare richtig deute, dann solte sich noch ein weiterer Elch samt Stern bei Frau Indica aufhalten, nur eben noch nicht im Blog gepostet und vorgestellt, oder? Und wenn das stimmt, sind dann alle Elche wieder beisammen oder fehlen dann immer noch Elche?

Update IV 20. Dezember
Aha, also tats?chlich, nun auch bei Frau Indica ein Elch samt Polarstern im Blog!

8 Gedanken zu „Auftrag Familienzusammenführung - Update 20. Dezember

  1. Ja, der Zebra-Elch scheint eine neue Züchtung zu sein! Oder die Elche haben zuviel weihnachtliche Zuckerstangen verputzt und deshalb die Färbung angenommen.

    Oh, Herr Spontiv, Sie auch? Da muss ich doch gleich mal gucken kommen!

    Interessant, dass die meisten einen Stern dabei haben, ich hatte bzw. habe einen zweiten roten Elch! Vielleicht Vater und Sohn oder Mutter und Tochter?

    Hmm … Herr Markus, vielleicht ein kommunistischer Elch? ;o)) Wenn Ihr Elch rot ist, könnte das aber auch bedeuten, dass Ihr Elch und mein kleiner Elch irgendwie enger miteinander verwandt sind!

  2. Es haben nciht alle einen Stern. Manche einen Filzelch. Andere nur Filzstern und -elch. Das steckt eine Logik dahinter. Aber nicht Bulgarien.

  3. Herr Exit, darf ich das nun so auslegen, dass Sie sich hiermit nun offiziell als Urheber der Aktion »geoutet« haben? ;o)

Kommentare sind geschlossen.