6 Gedanken zu „Lucia-Tag 2

  1. Hätte ich ohne Deinen Hinweis nicht erkannt, dass es sich bei dem Maler um Carl Larsson handelt. Na dann, einen schönen Lucia-Tag ;o)

  2. Carl Larsson ist eine ganz andere Kategorie als der Leuchter – wunderschön und immer wieder irgendwie herzergreifend. Danke!

  3. Ich wäre ja etwas besorgt, wenn ich mit so einem flammenden Kerzenkranz im Haar Frühstück servieren müßte. Ob es den wohl inzwischen in elektrischer / batteriebtriebener LED-Version gibt?

  4. PS: Ich mußte es googeln – heutzutage sind die Kerzenkränze tatsächlich elektrisch. 🙂

  5. Elektrische Kerzenkränze, ich faß es nicht… Das ist fast noch schlimmer als elektrische Weihnachtskerzen. Und das Bild von Carl Larsson wäre dann auch nichts geworden.

  6. Ja, Claudia, Larsson ist auch mehr meine Kragenweite als solche Leuchter! ;o)

    @ Anne – aaaalso, wirklich „richtig“ ist die Lucia nach wie vor nur mit echten Kerzen und echtem tropfenden Wachs! Immerhin werden seit Generationen die Geheimtipps im Umgang mit dem Wachs bzw. dem wachsverklebten Haar von Lucia zu Lucia weitergereicht!

    Aber ja, es stimmt, gerade bei kleinen Kindern wird inzwischen manchmal doch lieber zu den elektrischen Kerzen gegriffen aber überall wo es wirklich drauf ankommt, nur mit echten Kerzen! :o)

Kommentare sind geschlossen.