Kulinarisches ·Nordisches ·Weihnachten

Expedition Anna’s Pepparkakor erfolgreich abgeschlossen

Anna's Pepparkakor - © Liisa

Nachdem ich hier ja einen kleinen virtuellen Hilferuf zum Thema Anna’s Pepparkakor losgelassen hatte, bekam ich von verschiedenen Kommentatoren den Hinweis auf Ikea. Nun befindet sich der uns n?chstgelegene Ikea doch eine Ecke weit weg und befand sich zudem gerade im Umbau. Nachdem er am letzten Wochenende erweitert wieder er?ffnet worden ist, sind wir gestern kurz entschlossen hingefahren und sind f?ndig geworden. Im Hause Charming Quark gibt es jetzt ausreichend Anna’s Pepparkakor, so dass wir auch pl?tzlich einfallende Besucher nicht f?rchten m?ssen, so von wegen ruckzuck sind die Pepparkakor alle! ;o)

Abgesehen davon waren wir mal wieder halbwegs „entsetzt“ ?ber besagte Ikea-Filiale, die immer irgendwie den Eindruck eines Ramschladens macht. Sieht es inzwischen in allen deutschen Ikea-Filialen so aus? Oder ist diese Filiale einfach nur schlampig gef?hrt? Aber gut, da es sich bei der Filiale um die einzige Einkaufsquelle f?r Anna’s Peppakakor weit und breit handelt, nehm ich das notfalls in Kauf. ;o) Und wenigstens ist meine strategische ?berlegung, dass nach dem gro?en Wiederer?ffnungswochenende am Montagabend nicht gar solche Massen von Kunden im Ikea sein w?rden aufgegangen, so dass uns das sonst ?bliche Ikea-Gedr?nge wenigstens erspart geblieben ist.

Danke nochmal an alle, die damals den entsprechenden hilfreichen Hinweis auf Ikea gegeben haben!

5 Gedanken zu „Expedition Anna’s Pepparkakor erfolgreich abgeschlossen

  1. He Glückwunsch Liisa – dann können ja die Horden von Besuchern bei dir einfallen! 😉
    Dein Eindruck eines Ramschladens trügt nicht! Wir haben auch so eine schlecht geführte Filiale ganz in unserer Nähe. Doch selbst der kurze Weg lohnt nur noch selten für die „sogenannten Teelichter“
    Schade, denn der Stil gefällt mir immer noch.
    Dann wünsche ich dir mal schönes krümeln mit den Keksen. 😉
    Ach, da hab ich doch noch was passendes für dich:
    Wer nie im Bette Kekse aß, weiß nicht, wie Krümel pieken! – Ok, ich bin jetzt weg.
    Barbara 🙂

  2. Ich fahr ja regelmäßig an einem Ikea quasi vorbei – vielleicht mach ich das nächste Mal doch einen Abstecher rein. Nachdem ich mir auf deine Empfehlung schon den „richtigen“ Glühwein besorgt habe…

  3. höhöhö, Barbara, das kommt gar nicht in Frage, Krümel im Bett! ;o)

    @Helga: und hast Du den „richtigen“ Glögg auch schon probiert? Wo hast Du den denn gekauft, wenn ich fragen darf? Bei Ikea haben wir gestern gesehen, dass die auch eine Sorte Blossa Glögg verkaufen, einen der „leichteren“.

  4. Der ist auch gut, aber nicht „unser“ richtiger. Wir haben Blossa Glögg – mußt Du mal bei ikea schauen, wenn Du hinfährst. Die haben Blossa Glögg in der weißen und roten Ausführung. Wir stehen allerdings mehr auf den roten. Der bei ikea hat 10% Alk und wir haben gestern davon eine Flasche mitgenommen, zuhause hatten wir ja schon den mit 15% Alk.

Kommentare sind geschlossen.