Frauen

Anita Roddick

Anita Roddick, Gründerin der Kosmetikkette »The Body Shop« und engagierte Menscherechtlerin, ist tot. Wie ihre Familie mitteilte, starb sie am 10. September aufgrund einer Hirnblutung in Chichester in Südengland.

Anita Roddick hatte seit vielen Jahren den Kampf gegen Gewalt und Kinderarbeit unterstützt und die Kampagne »Frauen schlägt mann nicht« mitermöglicht. Vor allem mit Terre des Femmes hat Anita Roddick viel und gern zusammengearbeitet.

»Unternehmen haben die Kraft Gutes zu tun«, lautete ihr Motto. In diesem Sinne entwickelte Anita Roddick die so genannte Workplace Policy, einen Leitfaden gegen Häusliche Gewalt für Unternehmen. Anita Roddick war auch hier Vorkämpferin, denn »The Body Shop« setzte als eines der ersten Unternehmen weltweit die Workplace Policy in ihren Filialen um.
Mit der Workplace Policy können Unternehmen sich aktiv gegen Häusliche Gewalt engagieren, indem sie sich öffentlich und innerbetrieblich gegen Häusliche Gewalt positionieren und betroffenen MitarbeiterInnen Unterstützung anbieten.

Wirklich traurig, dass Sie nun so früh verstorben ist. Im Oktober wäre Anita Roddick 65 Jahre geworden. Sie hinterläßt ihren Mann und ihre beiden Töchter.

offizielle Webpage von Anita Roddick
Nachruf von The Body Shop
Nachruf von Terre des Femmes
Nachruf von PeTA
Nachruf in der Frankfurter Rundschau
Nachruf in der Süddeutschen Zeitung
»Es ist obzön reich zu sterben« - Nachruf bei jetzt.de
Interview mit Anita Roddick aus der Süddeutschen Zeitung vom 21.10.2006