Fotografie

Dein Frühstück, mein Frühstück, unser Frühstück

Am vergangenen Wochenende hatte ich ja unter den Quicklinks auch den Link zum »Breakfast Project« des Fotografen Jon Huck. Und da ich die Idee klasse finde, dachte ich mir, ich versuch das auch mal und das Resultat gibt’s jetzt hier zu sehen und zugleich die Einladung zum Mitmachen. Ich habe mich an die Vorlage von Jon Huck gehalten, d.h. Farbfotos, oben Portrait, unten Frühstück, Größe jeweils 330 x 247px, weißer Hintergrund mit der Abmessung 390 x 550px. Außerdem sollte das Portrait frontal aufgenommen sein und nach Möglichkeit kein breites Grinsen oder Grimassen - auch wenn’s verlockend ist. *g* Wer mitmacht, bitte das Foto im eigenen Blog posten und hier in den Kommentaren kurz mit entsprechendem Link melden! Ich sammle dann die Bilder und mache dann am Ende eine Zusammenstellung hier im Blog natürlich mit entsprechenden Links zu Euren Einträgen. Einsendeschluß ist Montag, der 17. September 2007 um 23:59. okay verlängert bis 30. September 2007 um 23:59

Liisas Frühstück - © Liisa

P.S. Ja, es war noch früh als das Foto gemacht wurde und ich noch nicht wirklich wach und mit Selbstauslöser ist Fotografieren eh doof. ;p

23 Gedanken zu „Dein Frühstück, mein Frühstück, unser Frühstück

  1. Sehr schön. Wie am Samstag kommentiert, kommt da vielleicht auch was von mir. Und erneut hab ich gerade Parallelen zwischen uns entdeckt, als ich mir dein Frühstück so angeschaut habe. 😉

  2. d.h. Du liebst auch skandinavisches Textildesign? ;o)))) Ich hoffe doch sehr, dass da auch was von Dir kommt! Kannst mich doch nicht hängen lassen, kannste doch nicht, oder?!

  3. Die Parallele klärt dann mein eventuell eingereichtes Bild. Für eine heutige Aktion ist es allerdings zu spät. 😉

  4. Eine Superidee, die Frühstücksfotos. ;o) Werd ich auch mal versuchen, dann als WG-Frühstück(chen). Ähnlich wie bei Dir, nur Toast und Café

  5. Aber du bist nicht auf Diät, oder? Sieht ja schon ein bißchen spartanisch aus…
    Schöne Idee aber. Und noch schöner, ein aktuelles Bild von dir zu sehen. 🙂
    LG Sabinche

  6. Interessante Sache und sehr verlockend, aber ich lass mich so ungern fotografieren, nicht mal von mir selbst 😉

    Mal sehen …

  7. Glaubt mir, ich mag eigentlich auch nicht unbedingt Fotos von mir - und schon gar nicht um so eine Uhrzeit - aber diese Idee hat mich einfach so gereizt, dass ich mich überwunden habe und soooo schlimm war es dann auch nicht … also, seid kein »Frosch« und macht mit! 🙂

  8. @ Sabinche … nein, dass ist keine Diät, sondern mein normales Frühstück, naja und das Foto … decken wir den Mantel des Schweigens darüber - ich glaube ich hab schon mal besser ausgesehen. ;o)

  9. @ rittiner & gomez … bei Ihnen würde ich eine Ausnahme machen, sie dürfen Selbstportrait und Frühstück auch zeichnen! 🙂

  10. Ich weiß ja um die Vorliebe, meiner Mitmenschen, die den Tag mit einer Scheibe Toast und Nutella beginnen. Aber etwas Obst für die Vitamine wäre doch angebracht, oder?

  11. Herr Exit, jetzt müssen Sie aber den bildlichen Beweis antreten, dass die Vitamine zu Ihrem Frühstück auf jeden Fall dazu gehören! 🙂 Hätte hier ja auch eine echte Vorbildfunktion. Ganz ehrlich, Vitamine schon zum Frühstück gibt’s bei mir nur im Urlaub in Form von Fruchtsäften frisch vom Frühstücks-Büffet aber auch das nur zurückhaltend, da mein Magen so früh am Tag nicht sonderlich angetan auf die Fruchtsäure reagiert. Dafür gibt’s die Vitamine aber dann später am Tag als gesunde Zwischenmahlzeiten. 🙂

  12. Auf jeden Fall ein sehr nettes Foto von dir 🙂 - und eine sehr schöne Idee Liisa!
    Hab noch einen schönen Abend.
    Barbara

  13. Hallo Liisa,
    wenn ich keinen Blog habe, aber dennoch mein Frühstücksbild mit dir teilen möchte (angeregt von Herrn Markus), wohin genau soll ich es denn dann schicken)?
    LG Carmen

  14. Danke, dass Du den Einsendeschluss verlängert hast, diesen Sonntag habe ich es geschafft, mich am Morgen im halbwegs wachen Zustand vor die Linse zu bekommen. Deinen Blick auf dem Foto kann ich sehr gut nachvollziehen 🙂

Kommentare sind geschlossen.