Design ·Porzellan-/Keramikdesign

Hella Longerius

Schale von Hella LongeriusTeller von Hella LongeriusMajolika Geschirr von Hella Longerius

Hella Longerius zählt zu den zur Zeit auch international bekanntesten und vielseitigsten niederländischen Designerinnen. Geboren wurde sie 1963 in De Meern. Von 1988 bis 1993 studierte sie an der Design Akademie in Eindhoven. Heute lebt und arbeitet sie in Rotterdam.

Hier zeige ich zwar nur zwei ihrer Keramik Kollektionen aber sie tummelt sich - wie ihr Portfolio zeigt noch in vielen anderen Bereichen, von Möbeln über Lampen bis hin zu Gebrauchsgegenständen.

Das obere Majolika-Tafelgeschirr entwarf sie 2005 für die älteste niederländische Porzellanmanufaktur Koninklijke Tichelaar Maakum (Königliche Porzellanmanufaktur Tichelaar).

Die drei unteren Objekte entstammen der Beads and Pieces-Kollektion. Diese Kollektion ist aus ihrer Zusammenarbeit mit Artecnica entstanden. Hinter Artecnica verbirgt sich ein Projekt, dass international anerkannte Designer mit Künstlern und Kunsthandwerkern in der 3. Welt zusammenbringt um ihnen so alternative Möglichkeiten eröffnet ihre eigene künstlerische Entwicklung voranzutreiben aber auch ihre Arbeiten vertreiben zu können. Die drei unteren Objekte wurden von Keramikern aus der Umgebung von Lima geschaffen und dann von Kunsthandwerkern aus ganz Peru mit den Perlen verziert.

Schale aus der Beads und Pieces Kollektion
Becher aus der Beads und Pieces Kollektion
Becher aus der Beads und Pieces Kollektion