Design ·Kulinarisches ·Produktdesign

Butterboy, Brille und BPutzschuhe

Ich habe ja eine Schwäche für Maiskolben (natürlich nicht genmanipuliert!) mit Butter und Gewürzen und da es außer mir noch andere geben soll, die beim Anblick eines solchen Maiskolben auch leuchtende Augen bekommen, hab ich hier ein paar recht hilfreiche Produkte, um den Verzehr eines solchen Maiskolben noch etwas angenehmer zu machen.

Butterboy

Obiges ist der sogenannte »Butterboy«, damit läßt sich die Butter perfekt auf den Maiskolben auftragen. Gibt es auch in den Farben blau, gelb und orange.

Maiskolbenhalter

Diese Teile erleichtern das Halten der Maiskolben und verhindern, dass man sich a) die Finger verbrennt und b) die geschmolzene Butter auf die Finger läuft - es gibt allerdings auch Leute, die gerade das Abschlecken der Finger hinterher lieben. ;o)

Maisentkerner

Wer es lieber kultivierter bevorzugt, kann den »Maisentkerner« verwenden und so ganz schnell und einfach die Körner vom Kolben trennen.

Alle drei Teile habe ich bei Solutions entdeckt, die auch online verkaufen - könnte allerdings sein, dass es die Produkte auch schon bei deutschen Anbietern gibt - gefunden habe ich sie da allerdings noch nicht.

Solutions hat auch sonst noch nette Produkte, die das Leben erleichtern, wie z.B. die Schutzbrille fürs Zwiebelschneiden, damit niemand mehr Tränen vergießen muß. Die Brille gibt es in drei Farben. 🙂

Schutzbrille zum Zwiebelschneiden

Ebenfalls ganz praktisch die »Putzschuhe« mit Mikrofasern und natürlich waschbar.

Putzschuhe

7 Gedanken zu „Butterboy, Brille und BPutzschuhe

  1. ich weiß gar nicht, was Du gegen genmanipulierte Maiskolben hast, denen geht es wenigstens gut! ,-)

    Das sind ja wirklich tolle Sachen, also wirklich – diese Putzschuhe sind der Hammer, das Maiskolbenequipment sowieso! Wo bekommst Du nur immer diese Infos her?

  2. Es soll ja nicht den Maiskolben gut gehen sondern mir! ;o)

    Wo ich die Infos herbekomme? via S&S … surfen und suchen 🙂

  3. Dann hoffe ich mal, dass Herr Bellerophons Haut nicht so aussieht wieder Maiskolben. ;o) Das wäre dann ja schlimmer als »Orangenhaut«, so von wegen Beulen und Dellen. ;o)

  4. Also, ich wusste es, dass Herr Exit hinter meinem Rücken über mich lästert, aber sowas hätte ich nicht erwartet. Wenn Sie so weitermachen, Herr Exit, dann erzähle ich der Öffentichkeit, wo Sie Ihre Nägel schneiden!

  5. oha, ich schätze jetzt wird’s langsam wirklich unappetitlich! ;o) Ich kann ihren Verdruss durchaus verstehen Herr Bellerophon. Allerdings hat die kleine Lästerei des Herrn Exit immerhin dazu geführt, dass Sie hier mal wieder vorbeigeschaut und sogar kommentiert haben. Vielleicht bin ich einfach zu nett zu meinen Lesern und sollte öfter mal »lästern«, dann kommen auch mehr Kommentare! ;o))

Kommentare sind geschlossen.