Film ·Illustration & Grafikdesign

Zug des Lebens

Kennt der ein oder andere von Euch vielleicht schon, aber weil es so wahr und schön ist, hier das Video „Zug des Lebens“ im Gedenken an alle, die wir in unserem „Zug des Lebens“ schon getroffen haben und die inzwischen ausgestiegen sind und für die, die noch mit uns auf der Reise sind.

Heute wurde bekannt, dass gestern ein weiterer der ganz großen Filmregisseure, nämlich Michelangelo Antonioni nun 94jährig den Zug des Lebens verlassen hat. Somit hat die Filmwelt gleich zwei ihrer größten Regisseure an einem Tag verloren.

Seine wohl bekanntesten und berühmtesten Filme waren „Blow Up“ (1966) für den er 1967 dann auch die goldene Palme in Cannes erhielt und „Zabriskie Point“ (1970). 1995, im Alter von 83 Jahren, führte er zusammen mit dem deutschen Regisseur mit Wim Wenders noch Regie bei „Jenseits der Wolken“.

Michelangelo Antonino war neben Luchino Visconti und Federico Fellini der bedeutendste Pionier des italienischen Nachkriegskinos.

Michelangelo Antonioni
* 29.09.1912 – † 30.07.2007

Ein Gedanke zu „Zug des Lebens

  1. ich gratuliere dem oder der verfasserin dieses hervoragenden kurzvideo´s Zug des Lebens habe ihn mir mehrmals angesehen einfach einmals super gut und so realistisch.
    Lieben Gruß
    chrissy00001

Kommentare sind geschlossen.