Reisen

Einmal Bishkek und zurück

Annina ist diplomierte Forstingenieurin und seit dem 22. März in Rußland unterwegs. Dort hat sie zunächst einen dreiwöchigen Sprachkurs in Moskau besucht. Mitte April ging es dann mit der Transibirischen Eisenbahn via Novosibirsk und weiter durch Kasachstan nach Bishkek in Kirgisien. Dort absolviert sie nun ein sechsmonatiges Praktikum im Projekt Orech-Les, das sich mit der Bewirtschaftung der weltweit einzigartigen Walnusswälder Südkirgistans befasst.

Im Sommer ist dann eine Reise mit ihrer Familie nach Kashgar, China, geplant und im Herbst, wenn sie ihr Praktikum beendet hat, will sie entweder via Seidenstrasse oder via Wladiwostok oder Peking wieder den Weg zurück in die Schweiz zu finden.

Das hört sich alles natürlich schon mal sehr interessant an. Noch schöner aber ist: Sie schreibt ein »Reisetagebuch« (Blog) über diese Reise und so erfährt man eine ganze Menge interessanter Dinge aus einem Winkel der Welt, aus dem man sonst nicht allzu viel hört.