Computer & IT

eText-Editor

Nachdem ich schon hier und da Lobeslieder auf TextMate gehört hatte, das aber nur für Macs ist, erfuhr ich nun, daß es inzwischen auch eine Variante für PC gibt. Die nennt sich »eText« und man kann den Editor ohne irgendwelche Funktionseinschränkungen für eine 30tägige Testzeit herunterladen. Hab ich dann auch mal gemacht und bei mir auf dem PC installiert und natürlich inzwischen auch mal grob angeschaut. Eigentlich wollte ich mir den Editor natürlich genauer anschauen aber irgendwie steig ich nicht so ganz durch, was die Handhabung etc. angeht und eine deutschsprachige Anleitung bzw. ein Handbuch hab ich im Internet bisher noch nicht finden können. Hat zufällig jeder von Euch schon Erfahrungen mit dem eText-Editor oder weiß eine gute deutschsprachige Anleitung - evtl. auch für TextMate, weil die Bedienung der Programme ja wohl ähnlich sein dürfte?

2 Gedanken zu „eText-Editor

  1. Die Dokumentation für die einzelnen Bundles ist auch in Textmate eher knapp — es gibt seit einiger Zeit ein Buch darüber, aber nur auf Englisch.

    Aber wenn Du ein Problem mit einem der Bundles hast, schick mir mal eine EMail und ich kann das in den nächsten Tagen mal unter Textmate ansehen.

  2. Hallo Michael! Als ich Deinen Kommentar las, fiel mir auch wieder ein, wo ich schon mal von TextMate gelesen hatte - nämlich bei Dir!! Danke für Dein Hilfsangebot. Ich habe heute endlich mal etwas Zeit gefunden, mir eText mal etwas genauer zu Gemüte zu führen und bin glaube ich zu dem Ergebnis gekommen, daß das zwar ein toller Editor ist aber für meine Bedürfnisse wohl doch etwas zu umfangreich und teuer - als ob ich zum normalen Einkauf mit einem Lastwagen vorfahre. ;o)

Kommentare sind geschlossen.