Literatur & Lyrik

Einfrieren und Auftauen

Wenn ein Schriftsteller, dessen Roman es im letzten Jahr geschafft hat mein „Roman des Jahres“ zu werden vom Debüt-Roman eines anderen jungen Schriftstellers ins Schwärmen kommt, dann werde ich neugierig. Bei dem jungen Schriftsteller handelt es sich um den Amerikaner Paul Fattaruso. Sein Debüt-Roman trägt den Titel „Isabellas Liebe zum Flügelhorn“. Die deutsche Übersetzung ist im Januar 2007 im Luchterhand Literaturverlag erschienen.

Jetzt haben die sieben jüngsten Autoren aus dem Hause Luchterhand diesen Roman komplett in einer „No-Budget-Produktion“ mit Headset am heimischen PC eingelesen. Gelesen haben: Martin Becker, Rabea Edel, Anja Frisch, Bettina Galvagni, Terézia Mora, Christiane Neudecker und Sasa Stanisic

Die Gesamtlesung gibt es nicht auf CD, sondern nur exklusiv und virtuell als Download bei musicload.de. Für schlappe 4,95 Euro bekommt man 200 Millionen Jahre in 3½ Stunden.

Man kann aber auch kostenlos einen Podcast abonnieren, der wenn alle Podcastfolgen hochgeladen sind, 19 Auszüge aus der Gesamtlesung enthält. Jede Woche gibt es ein neues Kapitel.

Podcast via Podster
Podcast direkt in iTunes aufrufen
Podcast via PepperPod
RSS-Feed des Podcasts

Was Sasa Stanisic über „Isabellas Liebe zum Flügelhorn“ sagt.

Die Webpage zum Roman mit diesen und weiteren Informationen