Literatur & Lyrik

Stöckchen für Buchliebhaber

Hach, ein Stöckchen für Buchliebhaber, da kann ich nun wirklich nicht widerstehen.

Gebunden oder Taschenbuch?
In der Regel Taschenbuch, weil die halt (noch) bezahlbarer sind - wenn ich es mir leisten könnte lieber gebundene Exemplare, besonders wenn es um seltene oder sehr umfangreiche Literatur geht

Amazon oder Buchhandel?
Einige Zeit hab ich fast nur bei Amazon gekauft - bis zwei wagemutige Frauen es wagten direkt hier am Ort einen kleinen Buchladen zu eröffnen. Seither kaufe ich, wenn es nur irgendwie geht Bücher dort um den Laden zu unterstützen, weil ich es immer noch schöner finde direkt in einem Buchladen zu schmökern, zu schauen und zu kaufen und es schade fände, wenn solche Buchläden in Eigenregie (also nicht zu einer riesen Buchkette gehörend) völlig verschwinden würden.

Lesezeichen oder Eselsohr?
Keine Folter für Bücher!!! Daher natürlich nur Lesezeichen!

Ordnen nach Autor, nach Titel oder ungeordnet?
Hmm … weder noch. *g* Meine Bücher sind vorrangig nach Kontinenten bzw. Ländern sortiert, darin dann nach Autoren. Außerdem gibt es eine »Abteilung« die nur Reiseberichte u.ä. enthält

Behalten, wegwerfen oder verkaufen?
Bisher war »behalten« die Devise, allerdings wurde der Platz dann doch extrem knapp. Also hab ich einen Teil der Bücher in den Keller ausgelagert - was mir aber in der Seele weh tut - und versucht einige Bücher über Buchticket loszuwerden. Die Rechnung ging nicht auf, weil ich ja dann wieder welche reinbekomme, es sei denn ich nutze die Tickets nicht und weil ich bei Buchticket häufig nicht das bekam, was mich interessierte. Verkaufen via Amazon u.ä. war mir irgendwie zu aufwändig und kompliziert. Kürzlich hab ich dann ein Altenheim gefunden, das sich riesig über vier Kisten Bücher für seine Bibliothek gefreut hat.

Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?
Behalten natürlich!

Mit Schutzumschlag lesen oder ohne?
Mit natürlich, dafür ist der Schutzumschlag doch da

Kurzgeschichten oder Roman?
In der Regel lieber Romane - Ausnahmen bestätigen die Regel

Sammlung (Kurzgeschichten von einem Autor) oder Anthologie (Kurzgeschichten von verschiedenen Autoren)?
Eher Sammlungen als Anthologien

Harry Potter oder Lemony Snicket?
Harry Potter - von Lemony Snicket hab ich zwar gehört aber noch nicht selber gelesen

Aufhören, wenn man müde ist oder wenn das Kapitel endet
In der Regel wenn das Kapitel endet - Ausnahmen bestätigen die Regel

“Die Nacht war dunkel und stürmisch” oder “Es war einmal”
Wenn der Rest interessant ist beides.

Kaufen oder Leihen?
Früher auf jeden Fall kaufen, heute aufgrund bestimmter Umstände eher leihen und wirklich nur noch kaufen, was unbedingt sein muß.

Neu oder gebraucht?
Lieber neu - was aber natürlich wenn man hauptsächlich aus der Bibliothek leiht schwierig ist - es sei denn es handelt sich um Neuerscheinungen. Es gab schon Bücher, die ich entliehen habe, bei denen ich echt kämpfen mußte, weil sie in einem Zustand waren, der bei mir leichten Ekel auslösten. Da ist aber die Lesesucht doch noch größer gewesen, so daß ich versucht habe mit einigen Tricks den Ekel etwas abzumildern. *g*

Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?
Kann alles sein, wobei Bestsellerlisten höchstens ab und an als Anstoß herhalten dürfen, Rezensionen mit Vorsicht genossen werden, Empfehlungen genauso. Stöbern ist am schönsten!

Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?
Geschlossenes Ende

Morgens, Mittags oder Nachts lesen?
Jede freie Sekunde

Einzelband oder Serie?
Beides - wenn die Serie mir gefällt

Lieblingsserie?
DIE Lieblingsserie gibt es nicht - in der Hauptsache handelt es sich bei den Serien die ich lese um skandinavische Krimiserien

Lieblingsbuch, von dem noch nie jemand gehört hat?
Öhm, noch nie jemand gehört hat? Das gibt’s vermutlich nicht … aber wenn ich eines nennen soll, das vermutlich nicht sooo bekannt ist, dann »Der Engel mit den dunklen Flügeln« von Elizabeth Knox

Lieblingsbuch, das du letztes Jahr gelesen hast?
Sasa Stanisic: Wie der Soldat das Grammofon repariert

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
Kann ich so nicht sagen - die Zeiten ändern sich, man selber und der eigene Lesegeschmack ebenfalls. Nennen könnte ich »Der Idiot« von Dostojewski, mit dem meine Liebe für klassische und russische Literatur begann und »Gösta Berling« von Selma Lagerlöf, mit dem meine Liebe zur skandinavischen Literatur begann.

Wer macht weiter?

via Anke und zeitlos

5 Gedanken zu „Stöckchen für Buchliebhaber

  1. Ich habe ja schon einige Sortierkriterien ausprobiert, aber Bücher nach Kontinenten sortieren ist mir neu.

    Dafür habe ich eine Gruppe Bücher, die nach Planet sortiert sind 🙂

Kommentare sind geschlossen.