Computer & IT

Als grantige Alte auf Second Life

Aber es gibt kein zweites Leben auf «Second Life» - nur noch mehr vom ersten und einzigen, allerdings im Cartoon-Format.

Die britische Schriftstellerin Jenny Diski schreibt über ihre Erlebnisse auf und mit Second Life.

Ich hab ja schon öfter geschrieben, daß ich was Second Life angeht hin und her gerissen bin. Einerseits fasziniert mich der Gedanke an eine neue virtuelle Welt, andererseits gab es immer auch Meldungen aus dieser Welt, die mich eher abschreckten. Z.B. das - nun wohl auch massiv zunehmend - viel um Konsum und Werbung geht.

Mein Interesse an Second Life sank in dem Moment in den Keller als ich das hier von Kinderpornos auf Second Life las. Da dachte ich in etwa das, was das erste oben erwähnte Zitat ausdrückt. Mir reichen schon die Werbung und der Mist, den das wahre Leben Tag für Tag über uns/mich ausschüttet, das muß und will ich mir nicht auch noch freiwillig virtuell geben.