Soziales

7 Wochen leben mit Hartz IV

Das Diakonische Werk der hannoverschen Landeskirche will eine Aktion unter dem Motto »7 Wochen leben mit Hartz IV« starten. Während der Passionszeit vom 21. Februar bis 7. April könnten Interessierte im eigenen Leben überprüfen, was es bedeute, etwa als Alleinstehender mit 345 Euro im Monat für den Lebensunterhalt auskommen zu müssen.

Die Aktion will Verständnis für Hartz-IV-Empfänger wecken, Vorurteile abbauen und zur Solidarität mit denjenigen einladen, die am Rand der Gesellschaft stünden. Die Kampagne lehnt sich an die alljährliche Fastenaktion »7 Wochen ohne« der evangelischen Kirchen an. Die Teilnehmer erhalten unter anderem Fragebögen, auf denen sie ihre täglichen Ausgaben festhalten können. Diese werden später ausgewertet.

Es soll auch eine Webpage zur Aktion geben, die aber zur Zeit noch im Aufbau ist.

Ein Gedanke zu „7 Wochen leben mit Hartz IV

  1. War wird die Antwort des Volkes auf die Gesetzlosigkeit seiner Elite zukünftig sein ?

Kommentare sind geschlossen.